Fussball-News: Livio Bordoli neuer Aarau-Trainer

Der FC Aarau hat mit Livio Bordoli einen neuen Trainer verpflichtet. Der Aufstiegstrainer des FC Lugano hatte seinen auslaufenden Vertrag bei den Tessinern nicht verlängert. Und: Nach 30 Jahren in verschiedenen Funktionen verlässt Walter Stierli den FC Luzern.

Livio Bordoli dirigiert an der Seitenlinie.

Bildlegende: Zurück im Aargau Livio Bordoli trainierte in der Saison 2010/11 bereits den FC Wohlen. Keystone

Livio Bordoli werde am Mittwochmorgen einen Vertrag bei Super-League-Absteiger Aarau unterschreiben, liess der Klub in einer Medienmitteilung verkünden. Bordoli und der FC Lugano hatten sich nach Streitigkeiten darauf geeinigt, den auslaufenden Vertrag nicht mehr zu verlängern. Der Tessiner war bereits in der Saison 2010/11 als Trainer des FC Wohlen im Aargau aktiv.

Walter Stierli gibt seinen Anteil von 25 Prozent an der FC Luzern Holding AG ab. Der Verwaltungsrat muss sich nun auf die Suche nach neuen Investoren machen, welche Stierlis Aktienpaket übernehmen. Der 67-Jährige hatte seinen Rückzug bereits im vergangenen Herbst angekündigt. Stierli war seit 30 Jahren in verschiedenen Funktionen bei den Innerschweizern tätig. Zwischen 2005 und 2012 fungierte er als Präsident des Klubs.