Zum Inhalt springen

Challenge League Spektakel pur in Genf: Leader Xamax dreht verrückte Partie

Neuchâtel Xamax hat den Spitzenkampf der Challenge League mit 2:1 für sich entschieden. Nathan brachte die Genfer in der ersten Halbzeit in Front. Raphaël Nuzzolo und Thibault Corbaz kehrten das Spiel mit zwei Last-Minute-Treffern.

Legende: Video Zusammenfassung: Servette - Neuchâtel Xamax abspielen. Laufzeit 2:32 Minuten.
Vom 04.12.2017.

Die Zuschauer im Stade de Genève kamen im Spitzenkampf zwischen Servette und Neuchâtel Xamax von Beginn weg voll auf ihre Kosten. Die Hausherren gingen in der 19. Spielminute durch Nathan in Führung. Er netzte nach einer Hereingabe von Steven Lang per Kopf aus kurzer Distanz ein.

Nur zwei Zeigerumdrehungen später jubelten die «Grenats» schon wieder: Matias Vitkieviez schoss nach einem Abpraller von Xamax-Keeper Laurent Walthert das vermeintliche 2:0. Das Schiedsrichter-Gespann hatte allerdings fälschlicherweise eine Abseitsposition erkannt.

Legende: Video Der Aufreger des Abends: Das Offside-Tor von Vitkieviez abspielen. Laufzeit 0:30 Minuten.
Vom 04.12.2017.

Xamax mit zwei Last-Minute-Treffern

Die Partie schien längst entschieden, da drehten die Gäste richtig auf. Raphaël Nuzzolo mittels Elfmeter und Thibault Corbaz nach Zuspiel von Charles-André Doudin kehrten das Spiel mit zwei Toren in der Schlussphase (88. und 95. Spielminute). Dank dem 2:1-Auswärtserfolg führen die Neuenburger die Tabelle neu mit 8 Zählern Vorsprung vor Servette an.