Zum Inhalt springen

Champions League 13 CL-Tore Vorsprung: Ronaldo distanziert Messi

Jahrelang war die Jagd nach dem Torrekord in der «Königsklasse» ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Cristiano Ronaldo und Lionel Messi. 2017 ist der Portugiese plötzlich enteilt – uneinholbar?

Cristiano Ronaldo überflügelt Lionel Messi.
Legende: Neuerdings ein ungleiches Duell Cristiano Ronaldo überflügelt Lionel Messi. Getty Images
  • Je 93 CL-Treffer hatten Cristiano Ronaldo und Lionel Messi anfangs 2017 auf dem Konto.
  • Knapp neun Monate später führt der Portugiese im Direktvergleich mit 109:96.

Als im letzten Februar die CL-Achtelfinals begannen, lautete die Frage: Knackt Messi oder Ronaldo zuerst die magische 100-Tore-Marke? Das Kunststück gelang Reals Stürmerstar – doch dieser war damit noch lange nicht satt.

  • 5 Tore in den Viertelfinals gegen Bayern München machten die 100 genau voll.
  • Halbfinal-Gegner Atletico kassierte 3, Finalgegner Juventus 2 Ronaldo-Treffer.
  • Auch in die Gruppenphase 2017/18 startete Ronaldo mit 4 Toren aus 2 Spielen.

Dauerrivale Messi traf 2017 in der Champions League nur dreimal. Zum Achtelfinaltor gegen PSG kam im ersten Gruppenspiel ein Doppelpack gegen Juve hinzu. Kann der Argentinier das Duell mit Ronaldo also je wieder spannend machen? Die nächste Gelegenheit, den Abstand zu verringern, bietet sich am Mittwochabend bei Sporting Lissabon.

Legende: Video Die ersten 100 Ronaldo-Tore in der Champions League abspielen. Laufzeit 05:57 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 19.04.2017.

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.