13 Teams kämpfen um 7 Achtelfinal-Tickets

Wer sich in der Champions League am Dienstag und Mittwoch noch auf welche Weise für die K.o.-Phase qualifizieren kann, erfahren Sie hier.

Spielszene

Bildlegende: Es wird eng Porto und Chelsea treffen im Direktduell aufeinander. Keystone

  • Die letzten Gruppenspiele werden allesamt um 20:45 Uhr angepfiffen.
  • Am Dienstag kämpfen in der Gruppe B 3 Teams um 2 Tickets. In den Gruppen A, C, D sind die Entscheidungen um die Achtelfinalplätze schon gefallen.
  • Am Mittwoch ist die Ausganglage in allen vier Gruppen E, F, G und H offen.

Dienstag: Ein hochspannender Dreikampf

Gruppe B

Wolfsburg - Manchester United
Eindhoven - ZSKA Moskau
live 20:00 Uhr SRF zwei und srf.ch/sport



1. Wolfsburg9
2. Manchester United
8
3. Eindhoven
7
4. ZSKA Moskau
4

Wolfsburg benötigt im Direktduell gegen Manchester United «nur» ein Remis. Im Gegensatz zu den «Wölfen» muss Manchester gewinnen, um aus eigener Kraft weiterzukommen. Eindhoven reicht ein Sieg gegen ZSKA Moskau auf jeden Fall zum Einzug in die Achtelfinals. Bei Punktgleichheit mit Manchester, also bei einem Eindhoven-Remis und einer Manchester-Niederlage, wäre man vor den Engländern.

Mittwoch: Fans schielen auf den Totomat

Gruppe E

Leverkusen - Barcelona
AS Roma - Borissow

live 20:20 Uhr srf.ch/sport (ital. Komm.)


1. Barcelona
13
2. AS Roma
5
3. Leverkusen
5
4. Borissow
4

Die Roma ist mit einem Sieg sicher durch. Leverkusen qualifiziert sich nur mit einem Sieg und einem gleichzeitigen Punktverlust der Römer. Borissow braucht einen Sieg, zudem dürfte Leverkusen nicht gewinnen.

Gruppe F

Dinamo Zagreb - Bayern München
Olympiakos - Arsenal

live 20:15 Uhr SRF zwei und srf.ch/sport


1. Bayern München
12
2. Olympiakos
9
3. Arsenal
6
4. Dinamo Zagreb
3

Arsenal muss bei Olympiakos gewinnen und zwar höher als mit 1:0 oder 2:1. Sonst sprächen die Direktduelle (3:2 für Olympiakos im Hinspiel) für die Griechen. Bei einem 3:2 wäre Arsenal dank dem besseren Torverhältnis weiter.

Gruppe G

Chelsea - Porto
Dynamo Kiew - Maccabi Tel Aviv
live 20:10 Uhr srf.ch/sport (franz. Komm.)


1. Chelsea
10
2. Porto
10
3. Dynamo Kiew
8
4. Maccabi Tel Aviv
0

Chelsea wäre mit einem Remis in den Achtelfinals. Porto braucht einen Sieg, falls Kiew gewinnt. Kiew ist mit einem Sieg weiter. Spielen nämlich Chelsea und Porto unentschieden, würde die Tordifferenz unter den dann punktgleichen Klubs entscheiden: Kiew würde die Gruppe so vor Chelsea gewinnen, Porto wäre draussen.

Gruppe H

Gent - Zenit St. Petersburg
Valencia - Lyon




1. Zenit St. Petersburg
15
2. Gent
7
3. Valencia
6
4. Lyon
1

Gent steht mit einem Sieg sicher in der K.o.-Runde. Ein Unentschieden reicht den Belgiern, wenn Valencia nicht gewinnt. Valencia braucht einen Vollerfolg und muss zudem hoffen, dass Gent nicht gewinnt.

  • Die kompletten Tabellen und Resultate aller Gruppen finden Sie hier.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 8.12.2015, 06:17 Uhr.