Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Lazio - Bayern
Aus Sport-Clip vom 24.02.2021.
abspielen
Inhalt

4:1-Sieg im Hinspiel Bayern München lässt Lazio Rom keine Chance

  • Bayern München lässt Lazio Rom im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinals auswärts keine Chance und gewinnt 4:1.
  • Bereits nach der 1. Halbzeit liegt der Titelverteidiger 3:0 in Führung.
  • Jamal Musiala krönt sich auf Münchner Seite zum jüngsten CL-Torschützen der Klubgeschichte.
  • Chelsea gewinnt bei Atletico Madrid mit 1:0.

Der Blick auf die Bayern-Ersatzbank verriet es. Der Titelverteidiger ist von argen Verletzungssorgen geplagt. Neben Ersatztorhüter Ron-Torben Hoffmann nahmen nur 5 Spieler Platz. So viele also, wie Wechsel möglich sind. Anmerken liessen sich Bayern die diversen Ausfälle nicht. Im Gegenteil:

Nachdem Francesco Acerbi eine Minute nach Anpfiff zur 2. Halbzeit eine Hereingabe von Leroy Sané ins eigene Tor lenkte und das Skore auf 0:4 stellte, musste man aus Sicht der Römer Schlimmes befürchten. Sogar eine Klatsche in der Grössenordnung, wie sie Stadtrivale AS Roma am 21. Oktober 2014 erlitten hatte (1:7), lag in der Luft.

So weit kam es dann aber nicht. Bayern schaltete in der 2. Halbzeit ein paar Gänge runter und ermöglichte den Gastgebern noch den Ehrentreffer durch Joaquin Correia (49.). Weitere Tore fielen in der Folge trotz Chancen auf beiden Seiten keine mehr.

Lazios Gastgeschenke

Bayern München hatte zuletzt in der Bundesliga eine empfindliche Niederlage gegen Frankfurt einstecken müssen. Es schien fast so, als wollte Lazio dem deutschen Rekordmeister Aufbauhilfe leisten. Mit haarsträubenden Fehlern luden die Römer das Team von Trainer Hansi Flick in der 1. Halbzeit regelrecht zum Toreschiessen ein:

  • 9. Minute: Ein Rückpass von Lazio-Verteidiger Mateo Musacchio gerät viel zu kurz und wird zur perfekten Vorlage für Robert Lewandowski, der Pepe Reina umkurvt und ins Tor einschiebt.
  • 42. Minute: Im Mittelfeld stehen sich Patric und Lucas Leiva gegenseitig im Weg, Kingsley Coman profitiert und zieht auf Reina los, der den satten Abschluss nur nach vorne abprallen kann. Sané steht goldrichtig und netzt zum 3:0 ein.
Video
Lazio lädt die Bayern zum Toreschiessen ein
Aus Sport-Clip vom 24.02.2021.
abspielen

Zwischen den Römer Gastgeschenken stellte Jamal Musiala auf 2:0 (24.). Der Youngster zog nach einer schönen Kombination an der Strafraumgrenze ab und krönte sich 3 Tage vor seinem 18. Geburtstag zum jüngsten Champions-League-Torschützen der Bayern-Geschichte.

Lulics bitteres CL-Debüt

Senad Lulic feierte bei Lazio Rom im Alter von 35 Jahren sein Champions-League-Debüt. Der bosnisch-schweizerische Doppelbürger wurde schon nach 30 Minuten und beim Stand von 0:2 für Musacchio eingewechselt, der am Ursprung der Lazio-Niederlage stand.

SRF zwei, sportlive, 17.02.2021, 20:35 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

12 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
    Hmm...den habe ich noch vergessen den klaren Elfer für Lazio. Warum der nicht gegeben wurde. Das wussten auch die deutschen Journalisten und Kommentatoren nicht. Das ist das Wettkampfglück der Bayern oder auch Bevorteilung eines CL Gewinners.
    Aber all diese Bayern Jünger wie Mischler und Co. haben hier eine passende Antwort
  • Kommentar von Timo Haslebacher  (MojinMienai)
    Naja, überrascht ja keinen dass die Bayern zum Titel spazieren, wenn die Gegner anstatt zu kämpfen einfach Tore verschenken und selbst absolut nichts auf die Reihe kriegen...
    Leider hat Bayern aus irgendeinem Grund seit letzter Saison immer das Losglück auf ihrer Seite... Wäre schön mal wieder einen Gegner für die Bayern zu sehen, der auch wirklich versucht Fussball zu spielen und nicht nur zuzuschauen...

    Das gab es leider schon die gesamte letzte Saison nicht...
    1. Antwort von Marc Schwab  (seacer)
      Herr Haslebacher - Sie sagen "Leider hat Bayern aus irgendeinem Grund seit letzter Saison immer das Losglück auf ihrer Seite", was soll denn das heissen bitte? seit letzter Saison - also hatten die Bayern nur letztes und diesmal Glück? Komische Aussage! Übrigens spielten die Bayern in den K.o. Runden gegen Chelsea, Barcelona, Lyon und PSG! Also wo ist genau das Losglück? Dass es Lyon bis ins Halbfinale geschafft hat oder wie?
  • Kommentar von Michael Moser  (MiMo97)
    Super Bayern!
    Lazio von Beginn an früh gestört & gepresst. Die Italiener waren selten in der Lage sich spielerisch hinten raus zu spielen. Teilweise Spielglück bei den Toren, dass was in den letzten BL-Partien fehlte.
    Alles in allem eine überzeugende & dominante Vorstellung mit einem Schönheitsfleck in Form des Gegentreffers.
    Zudem hat sich Süle für die Vertragsverlängerung beworben. Starker Auftritt.
    1. Antwort von Eric Mischler  (Eric27)
      Ich bin total einverstanden mit Ihrer Einschätzung.