Agüero: Zwei verschossene Penaltys und ein Hattrick

Manchester City fertigt Steaua Bukarest im Playoff-Hinspiel mit 5:0 ab. Stürmer Sergio Agüero steht dabei im Mittelpunkt. Salzburg erspielt sich eine gute Ausgangslage und kann von der Champions League träumen.

Video «Hattrick-Schütze Agüero verschiesst zwei Penaltys» abspielen

Hattrick-Schütze Agüero verschiesst zwei Penaltys

2:42 min, vom 16.8.2016

Manchester City ist schon nach dem Playoff-Hinspiel so gut wie für die CL-Gruppenphase qualifiziert. Die Engländer setzen sich bei Steaua Bukarest mit 5:0 durch.

Sergio Agüero.

Bildlegende: Nur vom Penaltypunkt nicht erfolgreich Sergio Agüero. Keystone

David Silva (13.), Nolito (49.) und Dreifachtorschütze Sergio Agüero (41./78./89.) erzielte die Treffer für das Team von Pep Guardiola. Die Niederlage der Rumänen hätte sogar noch höher ausfallen können. Agüero verschoss 2 Penaltys (8. und 21. Minute). Nolito traf seinerseits in der 9. Minute nur die Latte.

Salzburg auf Kurs

Salzburg (mit Christian Schwegler) machte mit dem 1:1 bei Dinamo Zagreb zumindest einen Schritt Richtung erstmalige CL-Teilnahme. Den wichtigen Auswärtstreffer vor dem Rückspiel am kommenden Mittwoch erzielte der erst 20-jährige Valentino Lazaro nach einer knappen Stunde. Der kroatische Meister glich in der 76. Minute durch Rog aus.

Ajax Amsterdam kam zuhause gegen den russischen Vertreter Rostow nicht über ein 1:1 hinaus. Der FC Kopenhagen schlug APOEL Nikosia 1:0.