Zum Inhalt springen

Champions League Ancelotti: «Fehler, die auf diesem Niveau nicht passieren dürfen»

Bayern-Coach Carlo Ancelotti ärgerte sich über die Schiedsrichter-Leistung. Cristiano Ronaldo glaubt, dass die bessere Mannschaft weitergekommen ist. Die Stimmen zu Real - Bayern.

  • Carlo Ancelotti (Trainer Bayern München): «Das war von den Schiedsrichtern eine Serie von Fehlern, die auf diesem Niveau nicht passieren dürfen. Es darf nicht sein, dass so entscheidende Fehler ein Spiel entscheiden. So ist aber der Fussball, da müssen wir jetzt mit klarkommen. Ich hoffe, dass dies demnächst mit dem Videobeweis nicht mehr passiert.»
  • Philipp Lahm (Captain Bayern München): «In Sachen Schiedsrichterentscheidungen hatten wir heute Pech. Es ist bitter, wenn man dann ausscheidet. Heute überwiegt die Enttäuschung, dass man es nicht ins Halbfinal geschafft hat.»
  • Jerome Boateng (Bayern München): «Wir wollen nicht meckern, so ist Fussball, so ist das Leben.»
  • Zinédine Zidane (Trainer Real Madrid): «Wir sind glücklich, Ronaldo zu haben. Er macht den Unterschied aus. Natürlich kann ich den Ärger der Bayern verstehen, aber am Ende sind wir verdient weitergekommen.»
  • Cristiano Ronaldo (Real Madrid): «Wir stehen verdient im Halbfinal. Gegen die Bayern sechs Tore zu schiessen, ist nicht einfach.»
Legende: Video «Ronaldo: «Ich will nur nicht ausgepfiffen werden»» abspielen. Laufzeit 1:26 Minuten.
Vom 19.04.2017.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 18.04.2017, 20:00 Uhr

7 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Peter Sagan (Peschesagan)
    Da ist Ancelotti klar selber Schuld mit Vidal es hat sich abgezeichnet das er vom Platz fliegt und wenn er nicht schlau genug ist das zu merken dann ja selber schuld. Und Ronaldo phänomenal viel besser als jeden momentan er sollte klar Fussballer des Jahre werden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Adrian Pfändler (subjektiv)
    Ich finde Ancelotti ist auch ein wenig schuld, dass Bayern in Unterzahl spielen musste. Dass Vidal die rote Karte sehen wird, war abzusehen. Er hätte ihn auswechseln müssen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Bernhard Meile (bm)
    Es ist ein seltsames Privileg von Weltklassespielern, auf dem Zenit ihrer Laufbahn entscheidende irreguläre Tore erzielen zu dürfen. Man erinnere sich z.B. an die "Hand Gottes" von Maradona. Diese Spieler sind so gut, dass sie offenbar über den Regeln stehen. Lieber den Ausgleich anerkennen, als eine Enttäuschung bei Ronaldo riskieren, wird sich der Schiedsrichter(assistent) gesagt haben. Das Weinen von Ronaldo hätte wirklich niemand ertragen können. Die Bayern werden das Ganze sportlich nehmen!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Etienne Raemy (Etienne Raemy)
      Wer so über den Schiedsrichter jammert (ob jetzt zu recht oder nicht), nimmt es nicht sportlich. Also nein, die Bayern werden das Ganze nicht sportlich nehmen.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen