Barça-Stars geben sich vor dem Milan-Spiel kämpferisch

Der FC Barcelona muss im Rückspiel des Champions-League-Achtelfinals am Dienstag gegen die AC Milan eine 0:2-Hypothek wettmachen. Vor dem Showdown im «Camp Nou» geben sich die Protagonisten kämpferisch.

Video «CL: Highlights Hinspiel Milan - Barcelona («sportlive»)» abspielen

CL: Highlights Hinspiel Milan - Barcelona («sportlive»)

2:25 min, vom 20.2.2013

Eigentlich kommen Barcelona die ungeraden Jahre in der Champions League entgegen. 2009 und 2011 gab es in der Königsklasse kein Vorbeikommen an den Spaniern. Nun drohen die Katalanen aber bereits im Achtelfinal an Milan zu scheitern. Doch der Glaube bei Barça lebt.

«Ich bin trotz des 0:2 im Hinspiel sehr optimistisch», sagte Mittelfeldspieler Xavi vor dem Rückspiel. Innenverteidiger Gerard Pique, dessen Sohn pikanterweise «Milan» heisst, ging gar noch weiter. «Wir stürmen bis zur letzten Sekunde und gewinnen 3:0», verspricht der 26-Jährige.

Balotelli: «Hauptsache, wir kommen weiter»

Milan wird sich wohl vornehmlich aufs Verteidigen konzentrieren. «Auch wenn es ein hässliches Spiel wird: Hauptsache, wir kommen weiter», sagte der in der Champions League nicht einsatzberechtigte Mario Balotelli.

Coach Massimiliano Allegri verzichtet auf Kampfansagen. «Dass wir mit einem Vorsprung ins Rückspiel gehen, ist für uns schon eine grossartige Sache». Doch der Trainer weiss: Seine Mannschaft ist in diesem Jahr noch ungeschlagen. Und diese Serie soll, wenn es nach ihm geht, auch am Dienstag noch Bestand haben.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie den Champions-League-Achtelfinal zwischen Barcelona und Milan am Dienstag ab 20.30 Uhr live auf SRF info oder im Livestream.