«Citizens» mit Leidenschaft gegen Dauerbrenner Real

Bei der Premiere im CL-Halbfinal fordert Manchester-City-Trainer Manuel Pellegrini von seinem Team im Heimspiel gegen Real Madrid ein «heisses Herz und kühlen Kopf». Die Spanier wollen den Grundstein zum 14. Finaleinzug legen.

Vincent Kompany von Manchester City im Duell mit Cristiano Ronaldo von Real Madrid.

Bildlegende: Wichtiges Duell City-Abwehrchef Vincent Kompany muss Reals Cristiano Ronaldo aufhalten. Imago

Das müssen Sie wissen

  • Die Premiere: Manchester City steht zum 1. Mal überhaupt im Halbfinal der Champions League. Zuvor hatten die «Citizens» in ihrer Klub-Geschichte einzig im Pokalsieger-Cup 2 Mal die Runde der letzten 4 erreicht. 1970 holten sie sich in der Folge den bisher einzigen europäischen Titel, 1971 verpassten sie den Finaleinzug.
  • Der Dauerbrenner: Real Madrid zog bereits zum 27. Mal in die Halbfinals der Champions League respektive des Meistercups ein. Damit halten die «Königlichen» einen Rekord. Zuletzt gelang den Spaniern dieses Kunststück gleich 6 Mal in Folge. Bisher schafften sie in 26 Anläufen 13 Mal den Vorstoss in den Final.
  • Die Formstärke: Beide Teams konnten in den letzten Wochen überzeugen. Manchester ist seit 7 Spielen ungeschlagen, Real konnte die letzten 5 Partien für sich entscheiden.
  • Die Direktduelle: Bisher trafen Manchester City und Real Madrid 2 Mal aufeinander. In der Saison 2012/13 gewannen die Madrilenen in der Gruppenphase zuhause 3:2, in Manchester resultierte ein 1:1.

Das Personal

Bei Real Madrid fiel Cristiano Ronaldo zuletzt in der Liga wegen einer Oberschenkelzerrung aus. Der portugiesische Superstar dürfte gegen Manchester aber ebenso spielen wie Karim Benzema. Der Franzose musste am Wochenende frühzeitig angeschlagen vom Platz.

Manchester City muss derweil wohl auf die Dienste von Yaya Touré verzichten. Der Mittelfeld-Denker leidet an einer Muskelverletzung.

Video «Stimmen vor dem Spiel» abspielen

Stimmen vor dem Spiel

0:49 min, vom 26.4.2016

Das sagen die Trainer

  • Manuel Pellegrini: «Wir müssen diesen Halbfinal unbedingt geniessen, so etwas schafft man schliesslich nicht jedes Jahr. Die Spieler wissen das. Wir dürfen mit dem Erreichten nicht zufrieden sein, jeder von uns will ins Finale. Wir werden ein City-Team sehen, das unbedingt gewinnen will. Wir brauchen ein heisses Herz und einen kühlen Kopf. Wir müssen unsere Emotionen unter Kontrolle haben.»
  • Zinédine Zidane: «Die Chancen stehen für beide Teams bei 50 Prozent. Wir wollen auf den Platz gehen und Tore schiessen, um zu gewinnen – das ist unser Plan. City wird uns unter Druck setzen und uns das Leben schwer machen. Sie haben eine grossartige Mannschaft. Wenn man City Platz lässt, dann können sie dir wehtun. Aber wir sind darauf vorbereitet.»

Sendebezug: Laufende Berichterstattung Champions League

Resultate

TV-Hinweis

Verfolgen Sie die Partie am Dienstag ab 20:00 Uhr auf SRF zwei und im Stream.