Zum Inhalt springen

Champions League Di Maria: «Der Dünne» mit grossem Erfolgshunger

Auf ausdrücklichen Wunsch von Startrainer José Mourinho landete Angel Di Maria im Sommer 2010 bei Real Madrid. Nach dem Ligatitel letzte Saison will er nun mit den «Königlichen» die Champions League gewinnen.

Angel Di Maria ist der zweitbeste Vorlagengeber der laufenden Champions-League-Kampagne.
Legende: Hat das Auge Angel Di Maria ist der zweitbeste Vorlagengeber der laufenden Champions League. Keystone

«Angel hat in den nächsten Jahren das Zeug dazu, einer der weltbesten Spieler zu werden.» Diese Aussage stammt von keinem Geringeren als Diego Maradona, während Angel Di Maria von 2007 bis 2010 im Trikot von Benfica Lissabon für Furore sorgte.

Doch nach nur 2 Jahren in Lissabon zog es den heute 25-Jährigen auf Wunsch von Trainer José Mourinho zu Real Madrid. Zuvor hatte er in seinem letzten Jahr bei Benfica die Meisterschaft gewonnen und war zum besten Spieler der «Primeira Liga» gewählt worden.

Wenig ruhmreiche Auszeichnung

Auf eine andere Auszeichnung dürfte der 37-fache argentinische Internationale (8 Tore) weniger stolz sein: In seiner 2. Saison bei den «Königlichen» wurde der wegen seiner schlaksigen Statur «el flago» (der Dünne) genannte Di Maria von den Lesern der spanischen Zeitung Marca zum unattraktivsten Spieler der Liga gewählt - knapp vor Teamkollege Mesut Özil.

Nach dem Gewinn der spanischen Meisterschaft 2012 peilt er nun den Triumph in der Champions League an und schwärmt: «Wir sind stärker als noch in der Gruppenphase.» Beflügeln dürfte Di Maria dabei die Geburt seiner Tochter kurz vor dem Spiel in Dortmund.

Einer der laufstärksten Spieler Reals

In der «Königsklasse» hat Di Maria diese Saison zwar noch keinen Treffer erzielt, doch mit 5 Assists ist er nach Zlatan Ibrahimovic (7) der zweitbeste Vorlagengeber. Zudem gehört der Olympiasieger von 2008 zu den laufstärksten Akteuren seines Teams. Würde er also seine Torproduktion etwas steigern, könnte er Maradonas damaligem Ritterschlag vielleicht ja doch noch gerecht werden.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Wir zeigen das CL-Halbfinal-Hinspiel zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid  am Mittwoch ab 20.00 Uhr live auf SRF zwei und im Livestream.