Di Matteos Wiedersehen mit Chelsea

Am Dienstag trifft Schalke 04 im 5. CL-Gruppenspiel zuhause auf Chelsea. Für Schalke-Trainer Roberto Di Matteo hat die Begegnung mit dem englischen Tabellenführer eine besondere Brisanz: Vor 920 Tagen führte er die «Blues» noch selber zum Triumph in der CL.

Video «Fussball: Roberto Di Matteo zu Chelsea (Quelle: SNTV)» abspielen

Roberto Di Matteo über Chelsea (Quelle: SNTV, englisch)

1:08 min, vom 25.11.2014

Roberto Di Matteo und der FC Chelsea - das war eine erfolgreiche Beziehung. Von 1996 bis 2002 spielte der 44-Jährige als Aktiver in den Farben der «Blues» und gewann mit den Engländern insgesamt 5 Titel. 9 Jahre später führte ihn sein Weg erneut an die Stamford Bridge. Der Italo-Schweizer wurde Assistent von Trainer André Villas-Boas.

2 Titel in 9 Monaten mit Chelsea

Als der Portugiese im März 2012 wegen mangelnden Erfolgs entlassen wurde, übernahm Di Matteo den Trainerposten bei Chelsea. Zunächst nur als Übergangslösung bis Ende Saison angedacht, packte Di Matteo seine Chance und führte die Londoner zum Champions-League-Triumph gegen Bayern München und zum Titel im heimischen FA-Cup. 6 Monate nach dem Titel in der «Königsklasse» in München kostete ihn eine 0:3-Niederlage in der CL-Gruppenphase bei Juventus Turin aber den Job.

Neue Aufgabe in Gelsenkirchen

Anfangs Oktober 2014 nahm der in Schaffhausen aufgewachsene Di Matteo die nächste Herausforderung als Trainer in Angriff. Auf Schalke löste er Jens Keller ab, der in Gelsenkirchen nach nur 2 Siegen in 10 Pflichtspielen abgesägt wurde.

Bei den «Königsblauen» wechselten sich für Di Matteo bisher Hochs und Tiefs ab. Seit seinem Einstand an der Seitenlinie stehen bei Schalke in der Bundesliga 3 Siege und 2 Niederlagen zu Buche. Europäisch startete Di Matteo mit einem Heimsieg (4:3) und einer Auswärtsniederlage (2:4) gegen Sporting Lissabon.

Wiedersehen mit Chelsea in der «Königsklasse»

Am Dienstag kommt es für Schalke-Trainer Di Matteo in der CL nun zum Wiedersehen mit derjenigen Mannschaft, die er vor gut zweieinhalb Jahren zum wichtigsten Titel im Klubfussball geführt hatte. Von der für ihn speziellen Affiche will sich Di Matteo aber nicht beirren lassen. «Ich werde mich auf meine Arbeit konzentrieren», gab er deutlich zu verstehen.

All zu viele bekannte Gesichter wird der ehemalige italienische Internationale bei Chelsea so oder so nicht antreffen. Nur 4 Spieler aus jener Mannschaft, mit der er Bayern München im «Finale dahoam» bezwungen hat, stehen im aktuellen Kader des englischen Tabellenführers. Das «Hinspiel» in London im September endete übrigens 1:1 - damals aber noch ohne Di Matteo.

Sendebezug: Radio SRF 4 News, Morgenbulletin, 25.11.14, 07:00 Uhr

Video «Fussball: Champions League Gruppenphase, Chelsea - Schalke» abspielen

Zusammenfassung «Hinspiel» Chelsea - Schalke

4:16 min, vom 17.9.2014

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie das Gruppenspiel in der Champions League zwischen Schalke 04 und Chelsea ab 20:00 Uhr live auf SRF zwei oder auf www.srf.ch/sport.