Zum Inhalt springen

Champions League Dreikampf um Platz zwei

Längst steht Bayern München als Sieger der Champions League Gruppe E fest. Am letzten Spieltag entscheidet sich, ob Roma, Manchester City oder ZSKA Moskau in die Achtelfinals einziehen.

Legende: Video Francesco Totti: Routinier, Römer, Rekordmann abspielen. Laufzeit 1:05 Minuten.
Vom 09.12.2014.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie die Partie zwischen dem FC Barcelona und Paris St-Germain am Mittwoch ab 20:30 Uhr live auf SRF zwei oder www.srf.ch/sport. Im LiveCenter zeigen wir auch die Partie in Rom mit italienischem Kommentar.

Mit je 5 Punkten starten Roma, ManCity und ZSKA Moskau in den letzten Spieltag. Die besten Karten für ein Weiterkommen haben die Italiener.

Roma in der Poleposition

Ein Sieg zuhause gegen ManCity ist für die Römer gleichbedeutend mit der Qualifikation für die Achtelfinals. Kompliziert wird es bei einem Unentschieden: Ein 0:0 und eine Niederlage von ZSKA in München würde AS Roma um Rekordmann Francesco Totti reichen.

Bei einem Unentschieden mit Toren und gleichzeitiger ZSKA-Niederlage wäre aber ManCity qualifiziert. Auch bei einem Sieg müssen die Engländer aber auf die Schützenhilfe von München gegen Moskau zählen.

Am schwierigsten wird es für ZSKA: Die Russen müssen in München gewinnen und auf ein Unentschieden oder einen City-Sieg hoffen.

Kampf um Gruppensieg

In den Gruppen F und H sieht die Lage weitaus entspannter aus. PSG und Barcelona, respektive Porto und Donezk sind allesamt für die K.o.-Runde qualifiziert. Den Gruppensieg machen die Teams am letzten Spieltag in Direktduellen untereinander aus.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 09. und 10.12.2014, 20:00 Uhr

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.