Englische Teams in der Negativspirale gefangen

Im Jahr 2008 sind im Champions-League-Endspiel die Engländer unter sich gewesen. Doch das war einmal – denn die Dominanz der Premier-League-Klubs in der Königsklasse ist längst vorbei.

Video «Fussball: Champions League, englische Klubs» abspielen

Der schwere Stand der Premier-League-Klubs in der CL

3:08 min, vom 8.12.2015

Chelseas CL-Triumph im Jahr 2012 bildet die grosse Ausnahme respektive den Ausreisser nach oben. Denn seit dem innerenglischen Finalspiel vor 7 Jahren zwischen Manchester United und Chelsea spielen die Premier-Klubs in der Königsklasse nur noch Nebenrollen.

Damals standen alle 4 Teams im Viertelfinal. 7 Saisons später stellten die Engländer keine Vertretung mehr in der Runde der letzten 8. Im Video haben wir die Geschichte bzw. den Untergang aufgerollt.

Resultate