Zum Inhalt springen

Champions League Favres Nizza mit Rücken zur Wand – Celtic kann CL planen

Der Traum von der erstmaligen CL-Qualifikation ist für den OGC Nice in weite Ferne gerückt: Das Playoff-Hinspiel in Neapel ging mit 0:2 verloren. Bedeutend besser lief es Celtic Glasgow.

Legende: Video Napoli mit Heimsieg gegen Nizza abspielen. Laufzeit 2:01 Minuten.
Aus sportaktuell vom 16.08.2017.
  • Nizza beendet die Partie nach einem Doppelausschluss in der 79. Minute nur zu neunt.
  • Beim 5:0-Triumph von Celtic gegen Astana treffen Scott Sinclair und James Forrest jeweils doppelt.
  • Die Schweizer: Gökhan Inler (Basaksehir Istanbul) wird ein-, Mario Gavranovic (HNK Rijeka) ausgewechselt.

Es schaut nicht gut aus für den vom Schweizer Lucien Favre trainierten OGC Nice: Der letztjährige Ligue-1-Dritte unterlag im CL-Playoff-Hinspiel bei Napoli mit 0:2. Dries Mertens (13.) und Jorginho per Penalty (70.) schossen die Tore.

Nizza beendete das Spiel nur zu neunt. Denn in der 79. Minute kam es zu einem eher seltenen Doppelausschluss. Vincent Koziello sah nach einem harten Einsteigen direkt Rot. In der gleichen Szene musste Alassana Pléa mit Gelbrot vom Platz.

Damit wird es für Nizza im Rückspiel in einer Woche richtig schwer, um erstmals in der Klubgeschichte in die CL-Gruppenphase vorzustossen.

Celtic praktisch durch

Eben jene Gruppenphase kann Celtic Glasgow schon nach dem Hinspiel planen. Gegen ein überfordertes Astana siegte der schottische Meister gleich mit 5:0. Scott Sinclair und James Forrest trafen jeweils doppelt.

Der kroatische Vertreter HNK Rijeka unterlag durch ein Last-Minute-Gegentor bei Olympiakos Piräus (ohne Pajtim Kasami) mit 1:2. Mario Gavranovic spielte bei den Gästen bis zur 72. Minute und bereitete Hébers zwischenzeitliches 1:0 vor.

Legende: Video Olympiakos jubelt spät abspielen. Laufzeit 1:16 Minuten.
Aus sportaktuell vom 16.08.2017.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 16.8.17, 23:00 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fabio Del Bianco (fäbufuessball)
    Auf einem anderen "Sender" hier im Internet, habe ich eine etwa 10-minütige Zusammenfassung von Napoli-Nizza gesehen: Was für ein tolles Spiel war das. Chancenverhältnis 80 zu 20. Der SSC Neapel wird leider (auf OSC Nice/Favre bezogen) auch im Rückspiel zu stark sein. Die italienische Liga kann allgemein wieder stärkere Teams in den "europäischen Pott" werfen (Juve, Roma, Napoli und jetzt wieder die AC Milan).
    Ablehnen den Kommentar ablehnen