FCB ohne Streller nach Sofia

Marco Streller wird dem FC Basel in dessen 3. CL-Gruppenspiel am Mittwoch bei Ludogorets Rasgrad nicht zur Verfügung stehen. Den Captain plagen muskuläre Probleme.

Marco Streller kniet mit schmerzverzerrtem Geswicht auf dem Rasen.

Bildlegende: Schmerzen Muskuläre Probleme lassen für Marco Streller keinen Einsatz zu. EQ Images

Der Ausfall Strellers hat sich abgezeichnet. So verpasste der 33-Jährige schon am Samstag das Meisterschaftsspiel gegen die Young Boys wegen einer Zerrung im Oberschenkel.

Nun ist klar, dass der FC Basel auch am Mittwoch ohne seinen Leader im Angriff auskommen muss. Streller beklagt weiterhin muskuläre Probleme und wird darum die Reise nach Bulgarien nicht mitmachen.

Der Torschütze fehlt

Am Mittwoch (SRF zwei live ab 20 Uhr) trifft der Meister im 3. Gruppenspiel der Champions League auf Ludogorets Rasgrad.

Die Bulgaren haben bislang noch keine Punkte auf ihrem Konto. Der FCB errang nach einem Fehlstart zuletzt vor eigenem Anhang einen 1:0-Erfolg gegen Liverpool. Das entscheidende Tor erzielte Streller in der 52. Minute. Seit diesem Spiel leidet er aber auch unter muskulären Problemen.

Video «Strellers Tor gegen Liverpool» abspielen

Strellers Tor gegen Liverpool

0:40 min, vom 1.10.2014

Champions League