FCB will zeigen, «wer der Chef auf dem Platz ist»

Der FC Basel geht mit viel Selbstvertrauen in die CL-Playoffs gegen Maccabi Tel Aviv. Im Heimspiel will das Team von Urs Fischer den Grundstein für den Einzug in die Gruppenphase legen.

Video «Fussball: Ausblick auf FC Basel-Maccabi Tel Aviv» abspielen

Trainer Fischer vor dem Heimspiel gegen Maccabi

1:20 min, aus sportaktuell vom 18.8.2015

Man betont in Basel, dass man durchaus Respekt vor Maccabi Tel Aviv hat. Aber man weiss noch vielmehr um die eigene Stärke.

«Wir wollen primär auf uns schauen. Wenn wir eine gute Leistung abrufen, können wir diese Hürde nehmen», tönt es etwa bei Trainer Urs Fischer. «Es liegt an uns, von Beginn weg zu zeigen, wer der Chef auf dem Platz ist», formuliert Verteidiger Michael Lang.

Video «Fussball: FCB-Verteidiger Lang vor den CL-Playoffs» abspielen

Lang: «Wichtig, einen Heimsieg einzufahren»

1:30 min, vom 18.8.2015

Ein Sieg zu Null soll es sein

Basel ist im Duell gegen den israelischen Meister favorisiert und man ist genug selbstbewusst, diese Rolle nicht zurückzuweisen. Im Heimspiel vom Mittwochabend soll die Basis gelegt werden, um zum sechsten Mal innert acht Jahren im Konzert der Grossen mitzuspielen.

Was ein gutes Resultat wäre, erklärt Fischer kurz und bündig: «Soviele Tore wie möglich schiessen und keines erhalten.»

Aufgepasst auf Zahavi

Will der FCB zu Null spielen, gilt es auf einen Gegenspieler ganz besonders aufzupassen. Captain Eran Zahavi dirigiert das Spiel im offensiven Mittelfeld und trifft selbst regelmässig. Mit zwei Toren schoss er sein Team in der 3. Quali-Runde zum Sieg über Viktoria Pilsen.

Fischer muss ohne Taulant Xhaka (gesperrt) und Zdravko Kuzmanovic (verletzt) auskommen. Auf dem linken Flügel könnte Jean-Paul Boëtius zu seinem Debüt im FCB-Dress kommen. Der Niederländer hat sich von einer Zerrung erholt.

Mögliche Aufstellungen:

Basel: Vaclik; Lang, Hoegh, Suchy, Safari; Elneny, Zuffi; Embolo, Delgado, Bjarnason; Janko.

Maccabi Tel Aviv: Pablo; Shpungin, Tibi, Ben Haim I, Ben Harush; Igiebor, Alberman; Rikan, Zahavi, Ben Haim II; Itzhaki.

Umfrage

  • Umfrage

    Wie geht die Partie Basel - Maccabi aus?

  • Sieg Basel

    89%
  • Unentschieden

    4%
  • Sieg Maccabi

    5%
  • 2072 Stimmen wurden abgegeben

Sendebezug: SRF 1, «sportaktuell», 15.08.2015, 22:20 Uhr.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Sie können die Partie Basel - Maccabi Tel Aviv am Mittwoch ab 20:30 Uhr auf SRF zwei oder im Liveticker mit Stream mitverfolgen.