Fellaini lässt Manchester spät jubeln

Manchester United hat sich im Hinspiel der CL-Playoffs gegen Aussenseiter Brügge nach einem Eigentor schwer getan. Am Ende siegten die Engländer doch noch 3:1. Auch Lazio Rom und Sporting Lissabon gewannen zuhause, wenn auch knapp.

Video «Fussball: CL-Playoff-Hinspiel Manchester - Brügge» abspielen

Die Tore im Spiel Manchester United - Brügge

1:11 min, vom 18.8.2015

Sämtliche Partien der CL-Playoffs endeten am Dienstagabend mit Siegen für die Heimteams.

Carrick kann sich bei Depay bedanken

Manchester United musste gegen Brügge im Old Trafford einen Gegentreffer hinnehmen. Genauer gesagt: Es erzielte ihn gleich selbst. Carrick lenkte einen Freistoss unhaltbar für Goalie Romero in die nahe Ecke ab. Depay wetzte die Scharte für seinen Teamkollegen aus. Bis zur Pause schoss er Manchester mit einer Doublette 2:1 in Führung.

Für klarere Verhältnisse vermochte Fellaini mit einem Kopfballtreffer erst in der Nachspielzeit zu sorgen. Brügge stand nach einer gelb-roten Karte gegen Mechele in der Schlussphase nur noch zu zehnt auf dem Platz. Die Engländer reisen so mit einem beruhigenden Polster zum Rückspiel nach Belgien.

Affenlaute und das Tor von Keita

Video «Highlights Lazio Rom - Leverkusen» abspielen

Highlights Lazio Rom - Leverkusen

1:20 min, vom 19.8.2015

Im Stadio Olimpico drohte Schiedsrichter Jonas Eriksson mit Spielabbruch. Dies, weil rassistische Lazio-Fans verschiedene Spieler der Gäste von Bayer Leverkusen mit Affenrufen bedacht hatten. Eine Durchsage des Stadionsprechers zeigte Wirkung.

Ironischerweise war es dann der dunkelhäutige Keita, der das einzige Tor der Partie schoss. Der Senegalese, der in der Halbzeit für den angeschlagenen Klose auf das Feld gekommen war, traf in der 77. Minute nach einem schnellen Antritt. Der Schweizer Internationale Admir Mehmedi kam ebenfalls in der Pause auf das Feld.

Doumbia verschiesst Penalty und trifft dann doch noch

Sporting Lissabon schlug ZSKA Moskau 2:1. Ex-YB-Spieler Doumbia, von der AS Roma wieder an die Russen ausgeliehen, verschoss einen Penalty, traf anschliessend aber zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Den Siegtreffer erzielte Slimani erst in der 82. Minute.

Astana und Bate feierten gegen Nikosia bzw. Partizan Belgrad 1:0-Heimerfolge.

Video «Highlights Sporting Lissabon - ZSKA Moskau» abspielen

Highlights Sporting Lissabon - ZSKA Moskau

1:41 min, vom 19.8.2015

Sendebezug: Radio SRF 1, Abendbulletin 18.8.2015, 22:06 Uhr.

Resultate