Frühes Rencontre der Rekordmeister

Mit Juventus und Bayern treffen zwei CL-Halbfinalisten der Vorsaison bereits in den Achtelfinals aufeinander. Der Ausgang des Duells der Seriensieger ist völlig offen. Die wichtigsten Infos zum Spiel.

Das müssen Sie wissen:

  • Juventus ist in der Champions League zuhause seit 16 Spielen unbesiegt. Die letzte Niederlage datiert vom 10. April 2013 – ein 0:2 gegen den jetzigen Gegner aus München.
  • Das Spiel kennt keinen klaren Favoriten. Die Turiner haben 14 Pflichtspiele in Serie nicht verloren, Bayern München immerhin deren 10.
  • Die 41'000 verfügbaren Plätze sind längst ausverkauft. Juve-Stürmer Alvaro Morata prophezeit den Gästen Ungemach: «Für Bayern wird das die Hölle in unserem Stadion.»
  • Bayern-Captain Philipp Lahm spricht vor seinem 100. Spiel in der Königsklasse zumindest von einer «grossen Herausforderung».
Video «Bayern-Captain Lahm vor seinem 100. CL-Spiel» abspielen

Bayern-Captain Lahm vor seinem 100. CL-Spiel

1:16 min, vom 23.2.2016

Aufgepasst auf:

Bayerns Sturmduo und Defensivzentrale: Alle 10 Rückrundentore der Münchner gehen auf das Konto von Robert Lewandowski (7) und Thomas Müller (3). Sorgen bereitet hingegen die Innenverteidigung, wo alle Stammkräfte verletzt sind. Im Abwehrzentrum dürften David Alaba und Joshua Kimmich zum Zug kommen.

Juventus' routinierte Lebensversicherung: Auch mit 38 Jahren lässt Gianluigi Buffon die gegnerischen Angreifer noch reihenweise verzweifeln. 2016 blieb er bereits in 8 Partien ohne Gegentor – so oft wie kein anderer Torhüter in Europas Top-5-Ligen.

Die Ehemaligen: Mit Kingsley Coman und Arturo Vidal haben im letzten Sommer zwei Juventus-Akteure zum deutschen Rekordmeister gewechselt. Umgekehrt ist der Ex-Münchner Mario Mandzukic nach einer Oberschenkelblessur neu wieder im Mannschaftstraining und wird wohl bei Juventus zumindest auf der Bank sitzen.

Das sagen die Trainer:

Pep Guardiola (Bayern) über die Verletzungssorgen in der Abwehr: «Wir haben Probleme. Und wir müssen eine Lösung finden.»

Massimiliano Allegri (Juventus): «Bayern ist einer der Favoriten in der Champions League, aber wir werden bereit sein, ein grossartiges Spiel zu machen»

Wer wird Mann des Spiels?

  • Robert Lewandowski

    25%
  • Thomas Müller

    14%
  • Gianluigi Buffon

    19%
  • Stephan Lichtsteiner

    13%
  • Arturo Vidal

    2%
  • Mario Mandzukic

    5%
  • Ein anderer Spieler

    22%
  • 668 Stimmen wurden abgegeben

Die letzten vier Direktbegegnungen

Sendebezug: Laufende Berichterstattung zur Champions League

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Das CL-Achtelfinal-Hinspiel Juventus Turin - Bayern München können Sie am Dienstag ab 20:00 Uhr live auf SRF zwei und via srf.ch/sport im Stream sehen.