Galatasaray schlägt Juve im Schneetreiben

Galatasaray Istanbul zieht dank einem 1:0-Sieg über Juventus Turin in die Achtelfinals der Champions League ein. Wesley Sneijder schoss die Türken in der Partie, die am Dienstag abgebrochen worden war, zum Sieg.

Video «Spielbericht Galatasaray - Juventus («sportlive», 11.12.2013)» abspielen

Spielbericht Galatasaray - Juventus («sportlive», 11.12.2013)

2:33 min, vom 11.12.2013

Lange sah es im Schneetreiben von Istanbul danach aus, dass sich Juventus Turin mit einem torlosen Remis den zweiten Achtelfinalplatz in Gruppe B sichern würde.

Doch in der 85. Minute bezwang Sneijder den Juve-Keeper Gianluigi Buffon mit einem Schuss in die tiefe Torecke. Galatasarays Superstar Didier Drogba hatte für Sneijder mit dem Kopf sehenswert aufgelegt. Die Italiener, bei denen der Schweizer Stephan Lichtsteiner durchspielte, vermochten nicht mehr zu reagieren. Sie müssen den Gang in die Europa League antreten.

Tiefes Terrain

Video «Fussball: Champions League, Galatasaray - Juve, Tor Sneijder» abspielen

Galatasaray - Juventus: das goldene Tor von Wesley Sneijder

1:05 min, vom 11.12.2013

Das Spiel war am Dienstag nach einer halben Stunde abgebrochen worden, weil heftiger Schneefall für ein unbespielbares Terrain gesorgt hatte. Auch am Mittwoch präsentierte sich der Platz sehr tief. Der portugiesische Schiedsrichter Pedro Proença entschied sich jedoch, das Spiel durchzuführen.