Zum Inhalt springen

Champions League Gelingt Basel gegen Arsenal der Lucky Punch?

Am Dienstag geht es für den FC Basel in der Champions League gegen Arsenal um das Überwintern in der Europa League. Diese Fragen beschäftigen uns vor dem Spiel der letzten Chance. Stimmen Sie ab.

Will Basel im neuen Jahr in der Europa League vertreten sein, muss der Meister gegen Arsenal mehr Punkte holen als Ludogorets Rasgrad bei Paris St-Germain. Ansonsten ist der FCB erstmals seit der Saison 2009/10 nach der Winterpause nicht mehr europäisch vertreten.

Die Basler Matias Delgado und Luca Zuffi jubeln.
Legende: Letzte Chance Haben die Basler auch nach dem Spiel gegen Arsenal Grund zum Jubeln? Keystone

Beim 1:3 bei den Young Boys musste Basel die 1. Saisonniederlage in der Super League einstecken. Sollte es gegen Arsenal eine weitere Niederlage absetzen, wären die Basler aus dem europäischen Wettbewerb ausgeschieden. Letztmals verlor der FCB im November 2015 zwei Spiele in Folge.

Die YB-Spieler jubeln, die Basler lassen die Köpfe hängen.
Legende: Rückschlag Die Basler müssen bei den Young Boys als Verlierer vom Platz. Keystone

In bisher 5 CL-Spielen trafen die Basler nur 2 Mal. Mit Luca Zuffi und Renato Steffen waren bisher erst 2 Mittelfeldspieler erfolgreich. Die Stürmer sorgten noch für gar keine Akzente.

Basels Seydou Doumbia verzweifelt.
Legende: Fehlende Kaltblütigkeit Seydou Doumbia wartet in der Champions League immer noch auf einen Treffer. Imago

In der Gruppe A stehen Paris St-Germain und Arsenal vor dem letzten Spiel als Achtelfinalisten fest. Den Gruppensieg kann das Team von Coach Arsène Wenger aus eigener Kraft nicht mehr realisieren, dafür braucht es einen Ausrutscher von PSG gegen Ludogorets.

Arsenal-Coach Arsène Wenger mit nachdenklichem Gesicht.
Legende: In Bestbesetzung? Arsenal-Coach Arsène Wenger hat gegen Basel die Möglichkeit, einige Spieler zu schonen. Keystone
Legende: Video Nach der Basler Niederlage in Bern abspielen. Laufzeit 01:33 Minuten.
Aus sportpanorama vom 04.12.2016.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.