Getrübte erste Sternstunde für Leicester

Der englische Sensationsmeister Leicester City kann zum ersten Mal die Früchte für seine letzte Saison ernten. Doch vor dem Champions-League-Debüt am Mittwoch in Brügge heisst es: «Wir müssen unsere Köpfe frei kriegen.»

Video «Ganz Leicester jubelt über den Meistertitle der «Foxes»» abspielen

So feiert Anfang Mai Leicester den Titel der «Foxes» (SNTV/EVS)

1:07 min, vom 3.5.2016

Bühne frei für die grosse Premiere. Leicester gibt am Mittwoch in der Gruppe G seinen Einstand in der Champions League. Mit dem FC Brügge wartet auswärts zwar auch ein Landesmeister, doch haben sich die Belgier in einer deutlich weniger starken Liga durchgesetzt.

Ganz so unbeschwert kann der CL-Neuling seine Aufgabe aus diesen Gründen aber nicht angehen:

  • Fehlendes Selbstvertrauen: Mit nur 4 Punkten aus den ersten 4 Spielen hat Leicester in der Premier League einen regelrechten Absturz erlebt. Die 1:4-Pleite bei Liverpool reichte die Engländer zuletzt bis auf Rang 16 durch. Während die «Foxes» im wundersamen Titeljahr nur 3 Niederlagen kassierten, sind sie schon bei deren 2 angelangt. «Wir müssen unsere Köpfe nun wieder in Ordnung bringen», forderte Trainer Claudio Ranieri.
«  Er war wichtiger, als die meisten je realisiert haben. »

N'Golo Kanté
über den abgewanderten Mittelfeldspieler

  • Fehlende Durchschlagskraft: Primär der Verlust wichtiger Spieler liess den Primus in die Krise schlittern. Gegenüber Daily Mail machte Experte Gary Lineker den Fehlstart in die Saison an einem Namen fest: an N'Golo Kanté, der mit Frankreich im EM-Final stand und nun zu Chelsea weitergezogen ist. «Er war wichtiger, als die meisten je realisiert haben», weiss Lineker und bezeichnet den 25-jährigen Mittelfeldspieler als unersetzlich.
  • Fehlender Regen: Für seinen ersten Trip nach Brügge hat Leicester eine Grussbotschaft erhalten und ein paar wichtige Tipps mitgeliefert bekommen (siehe unten). Brügge gibt sich darin als überaus besorgter Gastgeber und versprüht gleichzeitig jede Menge britischer Humor. So etwa heisst es im cineastischen Leitfaden, dass der Regenschirm getrost zu Hause gelassen werden könne. «Denn ihr habt den Regen, wir die Sonne.» – Und weiter: «Wir haben das beste Essen und die besten Drinks – der perfekte Ort also für eine Party.» Geht es nach den Belgiern, soll diese natürlich nicht auf dem Rasen stattfinden.

Leicht höhnischer Willkommensgruss

Was trauen Sie Leicester bei seinem 1. CL-Einsatz zu?

  • Es fegt Brügge vom Platz.

    60%
  • Mehr als ein Remis liegt nicht drin.

    29%
  • Unter diesen Vorzeichen wird das nichts.

    11%
  • 997 Stimmen wurden abgegeben

Sendebezug: Laufende Fussball-Berichterstattung

Champions League