Zum Inhalt springen

Champions League «Hart Attack» oder «Big Joe»?

Manchester City liebäugelt nach dem ersten CL-Halbfinal-Einzug der Vereinsgeschichte mit dem ganz grossen Triumph. Dafür braucht es einen Joe Hart in Topform – keine Selbstverständlichkeit.

Legende: Video Die beiden Glanzparaden von «Big Joe» im Hinspiel abspielen. Laufzeit 0:47 Minuten.
Aus sportlive vom 26.04.2016.

Dank dem 0:0 im Hinspiel des CL-Halbfinals stehen für Manchester City noch alle Türen offen. Dass die Chancen auf einen Finaleinzug der Engländer vor dem Rückspiel bei Real Madrid überhaupt noch intakt sind, lag primär an City-Keeper Joe Hart. Ein Blick zurück:

  • In den Schlussminuten verstärkt Real Madrid seine Offensivbemühungen. Casemiro kommt in Minute 80 nach einem Corner unbedrängt zum Abschluss. Hart rettet in extremis.
  • Nur 2 Minuten später: Wieder Eckball. Diesmal versucht es Pepe aus 3 Metern. Auch er scheitert an einem mirakulösen Reflex von Hart.

Das kurze Eck

Doch der 1,96 Meter grosse Hart zeigte in der Vergangenheit gelegentlich auch eine andere Seite: Fehlerhafte, von Patzern geprägte Auftritte, wie sie seit je her gerne englischen Torhütern attestiert werden, überschatteten Glanzparaden. Hart wurde in einem Atemzug mit seinen Vorgängern David James und David Seaman genannt. James, der wegen diversen Fehlgriffen den Beinamen «Calamity James» [calamity = Unheil] erhielt und Seaman, dessen Aussetzer England 2002 den Vorstoss in den WM-Halbfinal kosteten.

Von Harts Problemen, die Torwartecke abzudecken, profitierte 2011 Tranquillo Barnetta, der mit seinem Freistoss für die Schweizer Nati gegen England traf. 2013 erwischte Franck Ribery den englischen Keeper unglücklich. Die Medien im Mutterland des Fussballs sprachen von einer «Hart Attack».

Hart vs. Ronaldo

Welcher Hart tritt im Santiago Bernabeu an: Der souveräne «Big Joe»? Oder gibt es wieder eine «Hart Attack» für die City-Fans? Ein Unterschied zum Hinspiel darf auf keinen Fall unerwähnt bleiben: Bei den «Königlichen» von Real Madrid steht der wiedergenesene Topskorer Cristiano Ronaldo wieder im Aufgebot.

Sendebezug: Laufende Berichterstattung Champions League

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.