Zum Inhalt springen
Inhalt

Champions League Kein Sieger im Bernabeu, Liverpool mit Schützenfest

Titelverteidiger Real Madrid und Tottenham Hotspur haben sich im Spitzenspiel der CL-Gruppe H mit einem 1:1 getrennt. Klare Siege gab es in der Gruppe E für Liverpool und Spartak Moskau.

  • Dortmund kann vom Remis im Bernabeu nicht profitieren
  • Liverpool schiesst in Maribor 7 Tore
  • Besiktas nach 3 Runden mit dem Punktemaximum

Gruppe H: Kein Sieger am 3. Spieltag

Real Madrid und Tottenham Hotspur haben sich im Spitzenspiel der 3. Runde im Estadio Bernabeu mit einem 1:1 getrennt. Real-Verteidiger Raphael Varane schoss die Engländer nach knapp einer halben Stunde mit einem Eigentor in Führung, Cristiano Ronaldo glich kurz vor der Pause per Elfmeter aus. In der 2. Halbzeit rettete Keeper Hugo Lloris den Gästen mit starken Paraden den Punkt.

Nicht profitieren von der Punkteteilung konnte Borussia Dortmund, das bei APOEL Nikosia nur zu einem 1:1 kam und weiter auf den ersten Sieg warten muss. Die Borussen gerieten nach 62 Minuten und zwei unglücklichen Aktionen von Keeper Roman Bürki gar in Rückstand. Verteidiger Sokratis rettete 6 Minuten später immerhin noch einen Punkt für den Bundesliga-Leader.

Legende: Video Roman Bürkis Schnitzer in Nikosia abspielen. Laufzeit 00:46 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 17.10.2017.

Gruppe E: Liverpool mit Blitzstart

Dank einem Blitzstart hat sich der FC Liverpool beim Gastspiel in Maribor seinen ersten Sieg gesichert. Roberto Firminho, Philippe Coutinho sowie Mohamed Salah sorgten bis zur 19. Minute für eine komfortable 3:0-Führung der «Reds». Erneut Salah und Firmino sowie Alex Oxlade-Chamberlain und Trent Arnold trafen später zum 7:0-Endstand für Liverpool.

Da im zweiten Spiel Spartak Moskau gegen den FC Sevilla mit 5:1 gewann, kam es an der Spitze der Gruppe E zum grossen Zusammenschluss. Liverpool und Spartak liegen mit 5 Punkten nun vor den Spaniern. Lorenzo Melgarejo, Denis Gluschakow, Luiz Adriano sowie Quincy Promes schossen die Moskowiter in der zweiten Hälfte zum Sieg.

Gruppe G: Leipzig mit dem ersten CL-Sieg

RB Leipzig ist beim 3:2 gegen den FC Porto zum ersten Sieg in der Champions League der (allerdings noch reichlich jungen) Klub-Geschichte gekommen. Der Schwede Emil Forsberg und der Franzose Jean-Kevin Augustin sorgten kurz vor der Pause mit einem Doppelschlag für die Differenz.

Unangefochtener Leader der Gruppe G bleibt Besiktas Istanbul, das beim 2:1 bei der AS Monaco den 3. Sieg feierte und mit makelloser Bilanz dasteht.

Legende: Video Matchwinner Salah bei Liverpool-Gala abspielen. Laufzeit 01:30 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 17.10.2017.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 17.10.2017, 20:10 Uhr