Zum Inhalt springen

Klarer Erfolg im Hinspiel Bayern nutzen Überzahl zum Kantersieg

Legende: Video Die Live-Highlights bei Bayern - Besiktas abspielen. Laufzeit 3:01 Minuten.
Aus sportlive vom 20.02.2018.

Die wohl spielentscheidende Szene ereignete sich bereits in der 16. Minute. Nach einem Fehler von Atiba Hutchinson konnte Robert Lewandowski alleine Richtung Besiktas-Tor ziehen. Domagoj Vida wusste sich nur noch mit einer Notbremse zu helfen, Schiedsrichter Ovidiu Hategan verwies den Innenverteidiger zurecht des Feldes.

Legende: Video Besiktas' Vida sieht nach 16 Minuten Rot abspielen. Laufzeit 0:37 Minuten.
Aus sportlive vom 20.02.2018.

Mit einem Mann weniger vermochten die Gäste aus der Türkei ihr grosses offensives Potenzial in der Folge nur noch selten auszuschöpfen. Zu mehr als drei guten Möglichkeiten der Altstars Vagner Love (19.), Ricardo Quaresma (39.) und Pepe (40.) reichte es nicht.

Müller machts in typischer Manier

Die Bayern brauchten ihrerseits auch nach dem Platzverweis eine gewisse Zeit, bis sie so richtig ins Spiel fanden. Zwar war der Ballbesitzanteil gewohnt hoch, zwingend wurden die Gastgeber aber nur selten. Schliesslich brauchte es einen «typischen» Thomas Müller, um die Weichen auf Sieg zu stellen. In einer Art und Weise, wie wohl nur der schlaksige Stürmer Tore erzielen kann, markierte dieser das 1:0.

Legende: Video Ein «typischer Müller» zum 1:0 abspielen. Laufzeit 0:31 Minuten.
Aus sportlive vom 20.02.2018.

Müller und Lewandowski mit Doppelpack

Dieser Treffer tat den Bayern sichtlich gut. In der 50. Minute sah Robert Lewandowski seinen Freistoss noch an den Pfosten prallen (50.). Wenig später erhöhte der stark aufspielende Kingsley Coman auf 2:0. Müller mit seinem 2. Treffer und Lewandowski mit einem Doppelpack (79./88.) sorgten dafür, dass die Münchner bereits vor dem Rückspiel am 14. März in Istanbul für die Viertelfinals planen können.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 20.02.18, 20:30 Uhr

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.