Klopp: «Wir sind besser vorbereitet als der Dolmetscher»

Wie immer vor einem Champions-League-Spiel findet am Vortag eine Medienkonferenz statt. Diejenige von Dortmunds Trainer Jürgen Klopp in St. Petersburg nimmt ungewöhnlich humoristische Züge an. Verantwortlich dafür ist der Dolmetscher.

Video «Fussball: Medienkonferenz von BVB-Trainer Klopp» abspielen

BVB-Trainer Klopp bei der Medienkonferenz (Quelle: EVS)

0:38 min, vom 25.2.2014

Immer wieder fällt der russische Dolmetscher, der mit Fussball anscheinend nichts am Hut hat, Jürgen Klopp bei der Medienkonferenz ins Wort - bis der BVB-Trainer genug hat und mit kecken Aussagen kontert.

«Ich hoffe, dass der Sinn vom dem, was ich sage, wenigstens halbwegs rüberkommt im Russischen. Bei der Übersetzung eines Menschen, der anscheinend die Champions League noch nie gesehen hat», so Klopp. Der Dolmetscher übersetzt dies und muss dann auf Deutsch gestehen: «Ja, das stimmt.»

Waschmaschine, Trockner und Fernseher

Klopp kommt in Fahrt: «Wir sind besser vorbereitet als der Dolmetscher - was aber auch nicht schwer ist.» Auf die Verletzungsmisere - der Dolmetscher bezeichnete sie als «Epidemie vom Trauma» - angesprochen, meint der deutsche Trainer: «Wenn die Waschmaschine kaputt geht, ist am nächsten Tag der Trockner auch im Arsch - und dann geht meist auch noch der Fernseher kaputt.»