ManCity und Schalke lösen Achtelfinal-Ticket

Das Feld der Champions-League-Achtelfinalisten ist komplett. Am letzten Spieltag qualifizierten sich Manchester City (2:0 bei der AS Roma) und Schalke (1:0 in Maribor) als letzte beiden Teams für die K.o.-Phase in der «Königsklasse».

Manchester City steht tatsächlich in den CL-Achtelfinals! Nach 4 der 6 Gruppenspiele hatte nichts darauf hingedeutet. Denn die «Citizens» zierten in der Gruppe E mit gerade einmal zwei Punkten das Tabellenende.

Nasris Massarbeit

Dann aber folgte der Last-Minute-Sieg gegen Bayern München und am Mittwoch schliesslich das 2:0 in Italien bei der AS Roma. Mit einem 0:0 wären die Römer in die nächste Runde eingezogen. Das 1:0 erzielte Samir Nasri nach genau einer Stunde mit einem satten Schuss aus 19 Metern, der via Innenpfosten den Weg ins Netz fand. In der Schlussphase machte Pablo Zabaleta alles klar.

Im anderen Gruppenspiel feierte Bayern München im 6. Spiel den 5. Sieg. Beim 3:0 Heimerfolg gegen ZSKA Moskau, das als Gruppenvierter ausschied, trafen Thomas Müller, Sebastian Rode und Mario Götze.

Schalke dank Barnetta-Ersatz

Ähnlich knapp wie ManCity qualifizierte sich in der Gruppe G Schalke 04 für die K.o.-Phase. Das Team von Trainer Roberto Di Matteo brauchte in Maribor einen Sieg und war zudem auf eine Niederlage von Sporting Lissabon bei Chelsea angewiesen.

Beides traf ein: Ein spielerisch enttäuschendes Schalke siegte in Slowenien dank einem Treffer vom nach 56 Minuten für Tranquillo Barnetta eingewechselten Max Meyer mit 1:0 (62.). Und Gruppensieger Chelsea schlug Sporting im eigenen Stadion mit 3:1. Die Portugiesen müssen damit nach der Winterpause mit der Europa League Vorlieb nehmen.

Alle Bundesligisten dabei

Mit Schalke haben alle vier Bundesliga-Vertreter die Achtelfinals erreicht. Zudem sind je drei spanische und englische Teams sowie zwei Mannschaften aus der Ligue 1 weiter. Die Schweiz ist dank dem FC Basel auf gleicher Höhe wie Italien, Portugal und die Ukraine.

Die 16 Achtelfinalisten

Gruppensieger: Atletico Madrid (Sp), Real Madrid (Sp), Monaco (Fr), Borussia Dortmund (De), Bayern München (De), FC Barcelona (Sp), Chelsea (Gb), Porto (Por).

Gruppenzweite: Juventus (It), BASEL (Sz), Leverkusen (De), Arsenal (Gb), Manchester City (Gb), Paris St-Germain (Fr), Schalke 04 (De), Schachtar Donezk (Ukr).

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 10.12.14, 20:00 Uhr

TV-Hinweis

TV-Hinweis

SRF zwei überträgt die Auslosung der CL-Achtelfinals am Montag ab 12:00 Uhr live.