Milan mit Manndeckung zum Erfolg?

Im Champions-League-Achtelfinal-Duell zwischen der AC Milan und dem FC Barcelona (ab 20.00 Uhr live auf SRF zwei) duellieren sich zwei der erfolgreichsten europäischen Klubs - allerdings mit klaren Vorteilen für die Spanier.

Video «Fussball: Milan gegen Barcelona» abspielen

Fussball: Milan gegen Barcelona

0:30 min, vom 12.2.2013

Mit Milan und Barcelona treffen die beiden erfolgreichsten Champions-League-Mannschaften aufeinander. Die Italiener und die Spanier gewannen die «Königsklasse» seit der Gründung 1992/93 jeweils dreimal. Die Statistik aber spricht für den FC Barcelona, der seit 7 Spielen gegen Milan nicht mehr verloren hat.

Taktiktipps von Berlusconi

Allerdings: Die Mailänder, die sich nach einem miserablen Saisonstart gefangen und in der Liga bis auf Rang 3 vorgearbeitet haben, sind in Form und 2013 noch ungeschlagen. Getragen von dieser Serie scheint Klub-Präsident Silvio Berlusconi den Schlüssel zum Sieg gefunden zu haben: «Ich würde mit einer Manndeckung auf Lionel Messi und mit 2 Stürmern spielen.» Weil Mario Balotelli nicht spielberechtigt ist, sind es Stephan El Shaarawy und Giampaolo Pazzini, die für Tore sorgen müssen.

Klarer Favorit aber bleibt der FC Barcelona mit Messi in seinen Reihen. Der Argentinier hat bereits wieder 48 Saisontore auf dem Konto. «Wir werden so spielen wie immer», sagte Pedro Rodriguez vor der Abreise: «Angreifen und auf Sieg.»

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Können die Mailänder den FC Barcelona bremsen? Auf SRF zwei und im Livestream können Sie das Spiel am Mittwoch ab 20.00 Uhr live mitverfolgen.