Zum Inhalt springen

Champions League Özil soll Reals Aufholjagd dirigieren

Mesut Özil hat sich in den bald 3 Jahren bei Real Madrid zu einer wichtigen Teamstütze im offensiven Mittelfeld entwickelt. Der 24-Jährige soll mit seiner Leichtfüssigkeit und Spielübersicht das «weisse Ballett» in den Final nach London dirigieren.

Mesut Özil.
Legende: Regisseur Mesut Özil zieht bei Real Madrid die Fäden im Mittelfeld. Keystone

Nach der 1:4-Niederlage in Dortmund steht Özil mit Real erneut vor dem Aus im Halbfinal der Champions League. Im Rückspiel sind die Madrilenen unter anderem auf die Kreativität des Deutschen angewiesen, um die Wende doch noch zu schaffen.

«Özil wird unterschätzt»

In Madrid schätzt man die leichtfüssige Spielweise des filigranen Technikers. Özil ist bei den Fans beliebt und spielt regelmässig stark auf. «Er hat das Niveau von Lionel Messi und Cristiano Ronaldo», wurde er unlängst von Betis-Coach Pepe Mel gelobt. Weil er aber kein Torjäger sei und oft zurückhaltend agiere, sei er einer der meistunterschätzten Spieler der Liga.

Im Hinspiel nicht zu sehen

Mit seiner Technik, seiner intelligenten Spielweise und dem starken linken Fuss dirigiert Özil die «Königlichen» aus dem offensiven Mittelfeld heraus und übernimmt die Rolle des Regisseurs. In Dortmund klappte dies nicht, weil er auf die rechte Aussenbahn ausweichen musste, da Luka Modric seinen Platz einnahm. Ein Fehler, den Mourinho im Rückspiel korrigieren muss.

Legende: Video Özils Tor gegen Dortmund in der Gruppenphase abspielen. Laufzeit 1:14 Minuten.
Vom 06.11.2012.