Quote, Captain, Heimbilanz: Leicesters Mutmacher

Trotz 0:1-Niederlage im Hinspiel bei Atletico Madrid darf Leicester auf ein Weiterkommen im CL-Viertelfinal hoffen. Denn es sprechen einige Gründe für den Aussenseiter.

Leicesters Captain Wes Morgan herzt Keeper Kasper Schmeichel.

Bildlegende: Der Captain und sein Torhüter Wes Morgan herzt Keeper Kasper Schmeichel. Reuters

Die Aufgabe für Leicester ist delikat: Atletico Madrid ist in dieser Spielzeit bislang in beeindruckender Manier durch die «Königsklasse» marschiert. Verloren wurde einzig das Spiel gegen die Bayern zum Abschluss der Gruppenphase, als die Madrilenen bereits als Gruppensieger festgestanden hatten.

Mit dem 1:0-Hinspiel-Sieg liegen alle Vorteile bei den Spaniern, die für ihre nur schwer zu überwindende Defensive bekannt sind. Leicester kann davon ein Lied singen, brachten die Engländer im Hinspiel doch keinen einzigen Torschuss zustande.

Dennoch gibt es Hoffnung für die «Foxes»:

  • Die Heimstärke: Leicester hat sämtliche CL-Heimspiele gewonnen und dabei nur einen Gegentreffer kassiert. Im Achtelfinal gelang Leicester die Wende gegen Sevilla. Nach einem 1:2 im Hinspiel siegte der amtierende Meister zuhause mit 2:0.
  • Der Rückkehrer: Captain Wes Morgan steht vor seinem Comeback. Der Jamaikaner fehlte Leicester seit Mitte März mit Rückenproblemen. Seine Präsenz wäre umso wichtiger, fehlt doch mit Robert Huth der 2. Stamm-Innenverteidiger gelb-gesperrt. Ausserdem erzielte Morgan das so wichtige 1:0 im Achtelfinal gegen Sevilla.
  • Die Quote: Gemäss der Buchmacher stehen die Chancen der «Foxes» auf den CL-Gewinn noch immer bei 1:50. Und das ist 100 Mal besser als die Quoten beim Tipp auf den Titelgewinn des Sensationsmeisters vor der vergangenen Saison.

Das sagen die Protagonisten:

Video «Shakespeare und Fuchs vor dem Spiel gegen Atletico (engl., SNTV)» abspielen

Shakespeare und Fuchs vor dem Spiel gegen Atletico (engl., SNTV)

1:38 min, vom 17.4.2017

  • Leicester-Trainer Craig Shakespeare: «Natürlich wird es sehr schwer. Aber unsere Heimbilanz macht uns Mut. Unsere Fans lieben diese Champions-League-Abende – und wir wissen genau, was wir zu tun haben.»
  • Leicester-Torwart Kasper Schmeichel: «Jeder ist bereit. Es geht um den Halbfinal – mehr Motivation kann es kaum geben.»
  • Atletico-Trainer Diego Simeone: «Wir müssen uns auf einen Abend mit purem Fussball einstellen. Ein englisches Stadion mit den Fans nahe am Spielfeld – darauf müssen wir gefasst sein.»

Gelingt Leicester erneut die Wende?

  • Ja, das wird wieder eine magische Nacht in Leicester!

    60%
  • Nein, Atletico wird sich nicht überrumpeln lassen.

    40%
  • 982 Stimmen wurden abgegeben

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 12.04.2017, 20:00 Uhr.