Zum Inhalt springen
Inhalt

Real und Liverpool im Final Ein Wiedersehen nach 37 Jahren

1981 gewann Liverpool den Pokal der Landesmeister dank einem 1:0-Finalsieg über Real Madrid.

Reals Jose Antonio Camacho (rechts) gegen Alan Hanson im Final der Landesmeister 1981.
Legende: Hoch das Bein Reals Jose Antonio Camacho (rechts) gegen Alan Hanson im Final der Landesmeister 1981. Imago

Es war die Zeit, als die Champions League noch Europapokal der Landesmeister hiess, bei Liverpool der legendäre Kenny Dalglish stürmte und bei Real Madrid im Mittelfeld Jose Antonio Camacho, Uli Stielike und Vicente del Bosque die Fäden zogen.

Die Geduld der knapp 50'000 Zuschauer beim Endspiel am 27. Mai 1981 im Parc des Princes in Paris wurde auf die Probe gestellt. In der 82. Minute erzielte schliesslich Verteidiger Alan Kennedy den goldenen Treffer für Liverpool, der den «Reds» die 3. Landesmeister-Trophäe nach 1977 und 1978 einbrachte.

Legende: Video 1981: Liverpools Siegtor und die Pokalübergabe abspielen. Laufzeit 01:02 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 02.05.2018.

Gegner Real Madrid hingegen sollte sich noch bis 1998 und der Umbenennung des Wettbewerbs in Champions League gedulden müssen, ehe die Durststrecke seit dem letzten Triumph 1966 beendet werden konnte.

Ausgeglichene Bilanz in der «Königsklasse»

Dafür waren die «Königlichen» in den letzten Jahren umso erfolgreicher. Dieses Jahr winkt der 3. CL-Titel in Serie und der 4. in den letzten 5 Jahren. Insgesamt holten sie schon 12 Mal den Henkelpott. Liverpool konnte sich 5 Mal die europäische Krone aufsetzen, letztmals 2005.

Nebst dem Final 1981 trafen Liverpool und Real noch zweimal in der «Königsklasse» aufeinander: Im Achtelfinal 2009 setzten sich die Engländer mit einem 1:0 auswärts und einem 4:0-Heimsieg klar durch. In der Gruppenphase 2014/2015 behielten die Spanier mit einem 3:0 auswärts und einem 1:0 zuhause das bessere Ende für sich.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 02.05.2018, 20:10 Uhr.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.