Zum Inhalt springen

Champions League Real vorzeitig weiter

Mit einem 1:0-Heimsieg gegen Liverpool hat sich Real Madrid vorzeitig für die CL-Achtelfinals qualifiziert. Die Hausherren waren dem Gegner dem knappen Spielausgang zum Trotz in jeglicher Hinsicht überlegen.

Legende: Video Zusammenfassung Real - Liverpool abspielen. Laufzeit 4:38 Minuten.
Vom 04.11.2014.

Liverpool suchte sein Heil in einer defensiven Ausrichtung ohne Steven Gerrard und Mario Balotelli in der Startaufstellung. Dennoch wurden die «Reds» vom weissen Ballett mit Leichtigkeit ausgetanzt.

Dass Karim Benzemas Treffer (27.) auf Zuspiel von Marcelo bereits den Endstand markierte, wiederspiegelt das Spielgeschehen nur ungenügend. Bei einem Schussverhältnis von 0:12 zur Pause waren die Engländer eigentlich bereits zu diesem Zeitpunkt gut bedient.

Rekord verpasst, Weiterkommen gesichert

Für einmal ohne Torerfolg blieb Cristiano Ronaldo, der mit einem Treffer zu CL-Rekordtorschütze Raul (71) hätte aufschliessen können. Die nächste Gelegenheit bietet sich dem Portugiesen am 26.11. im Basler St.Jakob-Park. Unabhängig vom Ausgang der beiden verbleibenden Gruppenspiele stehen die Madrilenen bereits in den Achtelfinals.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 04.11.2014, 20:00 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Madridista, Bern
    Real war brutal überlegen, aber nicht konsequent genug. Die Verteidigung war sehr stark. Arbeloa ist im Vergleich mit Marcelo ein bisschen abgefallen. Kroos und Modric unglaublich stark am Ball und sicher im Kurzpassspiel. Die langen Pässe in die Tiefe wurden leider nicht häufig genug gespielt. James war bemüht, aber nicht mehr. Isco und Benzema waren die Kreativsten. CR7 für einmal wohl der schwächste Spieler auf dem Platz. Bin ein grosser Fan von ihm, aber das gestern war leider gar nichts.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Dominik Fussballer, Herisau
      Unterschreibe ich genau so! Ronaldo ist ohne zweifel der beste.. Jedoch sind im gestern ungewöhnlich viele Bälle versprungen und er hat Chancen versämmelt, die er sonst macht! Vieleicht hatte er den Champions League Torrekord zu sehr im Kopf.. wer weis!?
      Ablehnen den Kommentar ablehnen