Ronaldo ist Europas Fussballer des Jahres

Superstar Cristiano Ronaldo ist zum zweiten Mal zu Europas Fussballer des Jahres gewählt worden. Real-Teamkollege Gareth Bale und Antoine Griezmann hatten das Nachsehen.

Cristiano Ronaldo.

Bildlegende: Lohn für eine starke Saison Cristiano Ronaldo. Reuters

Der 31-Jährige erhielt die Auszeichnung in Monaco im Rahmen der CL-Gruppenauslosung. Ronaldo hatte bereits 2014 triumphiert und ist nun mit Lionel Messi (2011 und 2015) Rekordhalter des seit 2011 durch die Uefa vergebenen Preises.

Video «Ronaldo: «Ich bin sehr stolz» (Engl., SNTV)» abspielen

Ronaldo: «Ich bin sehr stolz» (Engl., SNTV)

0:43 min, vom 26.8.2016

Stimmberechtigt waren 55 Medienvertreter aus den Uefa-Mitgliedsländern. Sie setzten Ronaldo vor dessen Teamkollegen von Real Madrid, Gareth Bale und EM-Torschützenkönig Antoine Griezmann (Atletico Madrid).

16 CL-Tore und der EM-Titel

Dass die Wahl auf Ronaldo fiel, ist keine Überraschung. Er hatte mit 16 Toren massgeblichen Anteil am CL-Sieg von Real. Zudem wurde er mit Portugal Europameister. «Es ist eine grosse Ehre. Dieses Jahr war ein besonderes Jahr», sagte der Portugiese.

Als Spielerin des Jahres wurde die für Champions-League-Sieger Lyon spielende 21-jährige Norwegerin Ada Hegerberg ausgezeichnet.