Ronaldo verlässt verärgert die Pressekonferenz

Warum er nicht mehr auf fremdem Terrain treffe, wurde Cristiano Ronaldo vor dem CL-Spiel bei der AS Roma gefragt. Zuviel für den Portugiesen, der sich abrupt von den versammelten Journalisten verabschiedete.

Video «Ronaldo reisst der Geduldsfaden (Quelle: SNTV)» abspielen

Ronaldo reisst der Geduldsfaden (Quelle: SNTV)

0:18 min, vom 16.2.2016

Einen Tag vor Reals CL-Achtelfinal bei der AS Roma stellte sich Cristiano Ronaldo den Fragen der Presse. Bis ein spanischer Vertreter ihn auf seine momentane Tor-Blockade auf fremdem Terrain ansprach.

«Kannst du mir einen Spieler nennen, der auswärts öfter traf als ich, seitdem ich in Spanien bin?» erwiderte der Portugiese, um gleich selbst zu antworten: «Es gibt keinen.» Die genervte Reaktion des Superstars sehen Sie im Video oben.