Zum Inhalt springen

Champions League Ronaldo zu langweilig? Chinesischer Kommentator schläft ein

Ein Champions-League-Live-Kommentator des chinesischen TV-Senders LeTV ist am Dienstag während der Partie Real-Paris SG eingeschlafen. Offenbar wurde dem routinierten Dong Lu die Zeitverschiebung zum Verhängnis. Jetzt wurde er gemäss einem britischen Medienbericht entlassen.

Ronaldo im Zweikampf
Legende: Riss nicht genug mit Real musste sich über weite Strecken von Paris St-Germain dominieren lassen. Reuters
Lu Dong
Legende: Dong Lu muss sich einen neuen Brotjob suchen. ITV/weibo.com

Wie das britische Network ITV berichtete, begann die Übertragung des CL-Schlagers Real-PSG nachts um 3:45 Uhr Peking-Zeit auf dem Sender LeTV. Während der 2. Halbzeit sei Dong Lu, ein Reporter mit 20 Jahren Berufserfahrung, eingeschlafen. Sein Schnarchen sei während 20 Minuten auf dem Sender zu hören gewesen.

Der Sender entliess Lu am nächsten Morgen. Der 45-Jährige entschuldigte sich bei seinem ehemaligen Arbeitgeber sowie den Zuhörern und kündigte an, in seinem Blog weiterhin über Fussball zu schreiben.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.