Zum Inhalt springen
Inhalt

Schafft ManCity die Wende? 3 Knacknüsse für Guardiola

Nach dem 0:3 im Hinspiel braucht Manchester City im Viertelfinal-Rückspiel gegen Liverpool ein mittelgrosses Wunder.

Legende: Video Guardiola schwärmt von seiner Mannschaft abspielen. Laufzeit 01:11 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 09.04.2018.

Seit 2011 hat Trainer Pep Guardiola die Champions Leauge nicht mehr gewonnen. Und gegen Liverpool droht auch der 6. Versuch nach den erfolglosen Anläufen mit Barcelona (2012), Bayern (2014-2016) und City (2017) zu scheitern. Drei Knacknüsse muss der 47-Jährige am Dienstag lösen:

1. Die Hypothek

Nach der 0:3-Abfuhr im Hinspiel braucht City mindestens drei Tore, um zumindest die Verlängerung zu erreichen. Im Fussball könne alles passieren, meint Guardiola am Tag vor dem grossen Spiel. «Wir dürfen einfach nicht daran denken, wieviele Tore wir schiessen müssen. Zuerst müssen wir das erste erzielen und dann das zweite. Danach schauen wir weiter», rechnet Guardiola vor. Wie das geht, wissen Kevin De Bruyne und Co. immerhin. Im September schickte City die Klopp-Elf in der Premier League mit 5:0 nach Hause.

2. Die Konterstärke von Liverpool

Natürlich ist Manchester City die Wende noch zuzutrauen. Dafür muss der Leader der Premier League aber auch noch hinten dicht machen – kein einfaches Unterfangen. Liverpools Offensive erzielte in dieser CL-Kampagne 31 Tore in 9 Spielen. Ein Hoffnungsschimmer für City: Die «Reds» bangen um Starstürmer Mohamed Salah (hat diese Saison wettbewerbsübergreifend 38 Tore erzielt). Coach Jürgen Klopp will erst am Dienstag entscheiden, ob der Ägypter aufläuft. Treffen aber Roberto Firmino oder Sadio Mané, müssten 5 Tore her. Dies wäre gegen die mit Winter-Zuzug Virgil Van Dijk gefestigte Liverpool-Defensive ein schweres Unterfangen.

Legende: Video Klopp: «Salahs Einsatz nicht zu 100 Prozent sicher» abspielen. Laufzeit 00:42 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 09.04.2018.

3. Der Schiedsrichter

Ausgerechnet Mateu Lahoz pfeift am Dienstagabend das Rückspiel. Der Spanier ist spätestens seit dem CL-Duell gegen Monaco im Vorjahr kein Freund von Guardiola. Citys Coach erinnerte vor einigen Tagen daran, dass Lahoz sein Team im Rückspiel benachteiligt habe. Prompt wurde Lahoz mit der Leitung der Partie im Etihad-Stadium betraut. Er gilt als Schiedsrichter, der viel laufen lässt und Körperkontakt toleriert. Das filigrane City-Ensemble muss – anders als im Hinspiel – den Kampf also annehmen.

Programm-Hinweis

Das Viertelfinal-Rückspiel zwischen Manchester City und Liverpool können Sie am Dienstag ab 20:10 Uhr auf SRF zwei und in der Sport App verfolgen.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 04.04.2018, 20:40 Uhr

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.