So bezwang Wolfsburg Real Madrid

Wolfsburg ist im CL-Viertelfinal-Hinspiel gegen Real Madrid mit einem 2:0-Sieg die Überraschung gelungen. PSG und Manchester City trennten sich derweil 2:2 unentschieden. Hier geht's zum Ticker.

Ricardo Rodriguez im Zweikampf mit Jese.

Bildlegende: Vorne treffsicher - hinten abgeklärt Ricardo Rodriguez. Keystone

CL-Viertelfinal: Wolfsburg - Real Madrid 2:0

Die Telegramme der Viertelfinal-Hinspiele:

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 22 :52

    Das Rückspiel in einer Woche

    Nächsten Dienstag geht es im Duell zwischen Wolfsburg und Madrid in die 2. Runde. Hier im Ticker sind Sie dann wieder am Ball.

  • 22 :48

    Verdienter Heimsieg

    Mit dem 2:0-Schlussresultat hätte vor der Partie wohl niemand gerechnet. Und doch geht der Heimsieg der «Wölfe» völlig in Ordnung. Von Ronaldos aberkanntem Offside-Tor nach nur 90 Sekunden aufgeweckt, spielten die Deutschen hocheffizienten Fussball.

    Ricardo Rodriguez erzielte nach 18 Minuten vom Elfmeterpunkt das 1:0, in der 25. Minute schloss Arnold eine tolle Passkombination zum 2:0 ab. Real Madrid fand über die gesamte Spieldauer kein Rezept gegen die gut stehende Wolfsburger Abwehr. Und wenn mal ein Schuss aufs Tor von Benaglio kam, war der Schweizer zur Stelle.

  • 22 :39

    Die Schlussresultate

  • 22 :38

    -> Paris St-Germain - Manchester City: Remis im Prinzenpark

    Die beiden «Scheich-Klubs» trennen sich 2:2 unentschieden. Damit bleibt fürs Rückspiel in Manchester alles offen.

  • 22 :36

    Das Spiel ist aus (90. +5)

    Die Überraschung ist perfekt: Wolfsburg schlägt Real Madrid mit 2:0.

  • 22 :35

    Finaler Wechsel (90. +2)

    Schäfer kommt für die letzten Minuten für Draxler.

  • 22 :32

    4 Minuten Nachspielzeit (90.)

    Den Madrilenen bleibt nicht mehr viel Zeit.

  • 22 :31

    Kruse zwingt Navas zur Parade (90.)

    Über die linke Seite dringt Kruse in den Sechzehner ein und prüft Navas aus spitzem Winkel.

  • 22 :30

    Geht da noch was? (89.)

    Real Madrid weiss einfach nicht, wie es an der gut stehenden Wolfsburger Defensive vorbeikommen soll.

  • 22 :27

    Zidanes letzter Tausch (85.)

  • 22 :26

    Nächste Rochade (84.)

  • 22 :23

    Dieter Hecking wechselt (80.)

  • 22 :20

    Navas pariert sicher (77.)

    Draxler und Henrique lassen den spanischen Aussenverteidigern keine ruhige Minute. Jetzt ist es wieder der Brasilianer, der sich auf der rechten Seite in Abschlussposition bringt. Mit seinem Schuss bleibt er dann jedoch an Navas hängen.

  • 22 :18

    Benaglio gegen Ronaldo (73.)

    Benaglio gewinnt das nächste Duell gegen den portugiesischen Topskorer.

  • 22 :16

    -> Paris St-Germain - Manchester City: Ausgleich durch Fernandinho (72.)

    Die PSG-Hintermannschaft bringt den Ball nach einer Flanke nicht aus der Gefahrenzone. So kommt das Leder zu Fernandinho, der sich nicht zweimal bitten lässt und aus weniger als 7 Meter das 2:2 erzielt.

  • 22 :11

    Schürrle verpasst das 3:0 (69.)

    Das müsste das 3:0 sein! Doch Schürrles Abschluss nach einem schnellen Konter geht über die Querlatte.

  • 22 :09

    Ramos klärt in letzter Sekunde (64.)

    Schürrle startet nach einem Steilpass schon durch und will alleine auf Navas losziehen, da kommt Ramos angebraust und spitzelt dem Deutschen den Ball vom Fuss. Wichtige Tat des Real-Captains.

  • 22 :07

    2. Wechsel bei Real (64.)

  • 22 :03

    -> Paris St-Germain - Manchester City: Rabiot trifft zum 2:1 (60.)

    Hart muss einen strammen Kopfball Cavanis nach vorne abprallen lassen, Rabiot ist zur Stelle und schiesst aus knapp 5 Metern zur PSG-Führung ein.

  • 22 :01

    Bale auf Ronaldo (57.)

    Ronaldo ist nach Bales Flanke vor Rodriguez am Ball, köpfelt aber daneben. Die beiden Real-Angreifer harmonieren ganz gut, wirklich zwingende Chancen erspielen sie sich aber auch nicht.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 06.04.2016 20:00 Uhr