So kam das 0:0 zwischen Eindhoven und Atletico Madrid zustande

Der PSV Eindhoven und Atletico Madrid haben sich im Hinspiel des CL-Achtelfinals 0:0 getrennt. Den Spielverlauf können Sie im Ticker nachlesen.

Ein Spieler von Eindhoven und drei Akteure von Atletico Madrid.

Bildlegende: Duell ohne Sieger PSV Eindhoven und Atletico Madrid trennen sich 0:0. Keystone

Fussball: CL, PSV - Atletico 0:0

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 22 :42

    Wenig Spektakel, keine Tore

    Beim Hinspiel zwischen Eindhoven und Atletico präsentierten sich nur die heimischen Fans in Top-Form. Lautstark unterstützten sie ihr Team während 90 Minuten, obwohl PSV relativ wenig zu bestellen hatte. Nach einem Platzverweis in der 2. Halbzeit gegen Pereiro waren sie hauptsächlich noch darauf bedacht, das 0:0 über die Zeit zu bringen.

    Dies gelang dank grossem Einsatz, aber auch weil sich die Gäste aus Madrid in der Offensive sehr harmlos präsentierten. Zoet im Tor von PSV hielt, was es zu halten gab. In 3 Wochen folgt dann das Rückspiel, in dem Atletico zu favorisieren ist.

    Verfolgen Sie die Rückspiele der CL-Sechzehntelfinals wieder auf SRF zwei und im Ticker.

    Ein von PSV (@psv) gepostetes Foto am

  • 22 :35

    Das Spiel ist aus

    PSV Eindhoven und Atletico Madrid trennen sich im Hinspiel 0:0 Unentschieden.

  • 22 :33

    Brenzlige Situation für Zoet (90.)

    Der Torhüter lässt einen Ball im Fünfmeter-Raum noch einmal fallen. Der Pfiff des Schiedsrichters erfolgt mit etwas Verspätung, was die Spieler von Atletico überhaupt nicht goutieren.

  • 22 :30

    Lestienne gleich mit dem Abschluss (88.)

    Eine Co-Produktion zweier Einwechselspieler führt zur ersten echten Torchance von PSV in der 2. Halbzeit. Lestienne nimmt eine Flanke von Hendrix volley ab. Das Leder fliegt allerdings in hohem Bogen übers Gehäuse von Oblak.

  • 22 :27

    Nächster Wechsel beim Heimteam (86.)

    Locadia verlässt unter grossem Applaus das Feld, für ihn kommt Lestienne in die Partie.

  • 22 :22

    Bruma geht kurzzeitig K.o. (80.)

    Der holländische Verteidiger hat viel Pech in dieser Situation. Correa trifft Bruma mit seinem Schuss voll im Gesicht. Nach einer kurzen Unterbrechung gehts für alle Beteiligten weiter.

  • 22 :19

    Atletico sucht das Auswärtstor (77.)

    Unbedingt wollen die Gäste ihre numerische Überlegenheit ausnutzen und ein Auswärtstor erzielen. Ihre Angriffsversuche sind jedoch zu ungestüm. Eindhoven auf der anderen Seite igelt sich in der eigenen Platzhälfte ein und verteidigt das 0:0. Bringt dieses zähe Spiel doch noch einen Sieger hervor?

  • 22 :16

    Die nächsten Wechsel (74.)

    Correa kommt bei Atletico für Saul Niguez. Beim Heimteam ersetzt Hendrix Captain Guardado.

  • 22 :12

    Torres trifft den Ball nicht richtig (70.)

    Starke Aktion der Spanier, die sich auf der rechten Seite durchkombinieren. Die Flanke zur Mitte landet bei Torres, der aber weit über das Tor schiesst.

  • 22 :10

    Rot gegen Pereiro (68.)

    Eine sehr unnötige Aktion des bereits verwarnten PSV-Spielers. Er fährt im Luftduell mit Godin den Ellbogen aus, sieht zum 2. Mal Gelb und wird vom Schiedsrichter unter die Dusche geschickt.

  • 22 :07

    Auch PSV wechselt (65.)

    Narsingh wird ausgewechselt. Isimat-Mirin soll frischen Wind in die Partie bringen.

  • 22 :04

    Godin aufgestützt (62.)

    Dann zappelt der Ball endlich im Netz. Der Treffer zählt jedoch nicht. Zu offensichtlich hat sich Godin vor seinem Kopfball bei seinem Gegenspieler aufgestützt.

  • 22 :03

    Wechsel bei Atletico (61.)

    Vietto verlässt das Spielfeld, für ihn kommt Torres in die Partie.

  • 21 :59

    Koke beinahe mit dem Eigentor (57.)

    Ein Atletico-Spieler sorgt für die beste Torchance von PSV in der 2. Hälfte. Nach einer scharfen Hereingabe von Willems ist es Koke, der in den Ball schlittert und beinahe seinen eigenen Torhüter überlistet. Die Kugel rollt aber knapp am Gehäuse vorbei.

  • 21 :56

    Gelb gegen Pereiro (54.)

    Ein Foul im falschen Moment an Filipe Luis von Pereiro, der zurecht verwarnt wird.

  • 21 :55

    Es geht im gleichen Stil weiter (53.)

    Wie bereits in der 1. Halbzeit findet das Spielgeschehen hauptsächlich im Mittelfeld statt. Strafraumszenen bleiben Mangelware.

  • 21 :51

    Griezmann verstolpert den Ball (49.)

    Vietto zieht mit dem Ball am Fuss los, spielt dann ab zu Griezmann. Der französische Nationalspieler verliert aber die Kontrolle über das Leder und fällt hin.

  • 21 :47

    Auf geht's in die 2. Halbzeit (46.)

    Die gleichen 22 Spieler stehen wieder auf dem Feld und nehmen das Spiel auf.

  • 21 :38

    Leistungsgerechtes 0:0 zur Pause

    Eindhoven ist zu Beginn der Partie mit dem Tempo von Atletico überfordert. Die Spanier kommen dann auch zu einigen guten Chancen, Zoet im Tor von PSV kann sich jedoch auszeichnen und den frühen Gegentreffer verhindern.

    In der Folge kommt das Heimteam immer besser in Schwung und erspielt sich ebenfalls Torchancen. In einem kampfbetonten Spiel können die Niederländer die Überlegenheit in Sachen Ballbesitz aber (noch) nicht in Tore ummünzen. So geht es mit einem 0:0 in die Pause.

    In Kürze geht es weiter. Bleiben Sie dran.

  • 21 :32

    Filipe Luis unglücklich getroffen (45.)

    Der Brasilianer will einen halbhohen Ball mit dem Kopf klären, wird aber unglücklich von einem gegnerischen Schuh getroffen. Nach dieser Aktion pfeift Orsato zur Pause.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 24.02.2016, 20:00 Uhr.