Zum Inhalt springen
Inhalt

Champions League So kam es zum Unentschieden zwischen Gladbach und Juve

Juventus Turin erkämpfte sich auswärts gegen Borussia Mönchengladbach ein 1:1 Unentschieden. Die Italiener mussten lange mit einem Mann weniger agieren. Den Spielverlauf im Ticker.

Zweikampf Juve-Gladbach
Legende: Harter Kampf Juventus rettet das Unentschieden über die Zeit. Reuters

Der Ticker ist abgeschlossen

  • 22:53

    Der Ernstkampf geht weiter

    Das war's vom heutigen CL-Abend. Morgen Mittwoch gilt es in den Gruppen E-H wieder ernst. Verfolgen Sie das Spiel zwischen Bayern München und Arsenal ab 20:00 Uhr live auf SRF zwei oder im Ticker.

  • 22:49

    Die Spiele des Abends

    In der Gruppe B kommt es dank Siegen von Manchester United und dem PSV Eindhoven zum grossen Zusammenschluss. Die Ausgangslage bleibt spannend.

  • 22:46

    Aus der Traum vom Achtelfinal

    Borussia Mönchengladbach hat nach dem heutigen Unentschieden gegen Juventus Turin keine Chance mehr, die nächste Runde der Champions League zu erreichen.

    Die Deutschen starteten vielversprechend in die Partie und gingen dank einem frühen Tor von Johnson in Führung. Die Chancen zur 2-Tore-Führung blieben in der Folge ungenutzt. Anstatt 2:0 hiess es nach dem Tor von Rückkehrer Lichtsteiner zur Pause 1:1.

    Die «alte Dame» erwischte den besseren Start in die 2. Hälfte. Der Aufwärtstrend wurde durch die rote Karte gegen Hernandes aber gestoppt. So übernahmen die Borussen erneut das Spieldiktat, scheiterten aber immer wieder am stark spielenden Buffon im Tor der Italiener.

    Während für Gladbach ein Traum platzt, ist Juventus Turin auf Achtelfinal-Kurs.

  • 22:37

    Das Spiel ist aus

    Die 2. Halbzeit bleibt torlos. Borussia Mönchen Gladbach und Juventus Turin trennen sich mit einem 1:1 Unentschieden.

  • 22:35

    Nachspielzeit (90.)

    Die reguläre Spielzeit ist um. Schiedsrichter Kuipers lässt 3 Minuten nach spielen.

  • 22:32

    Lattenschuss Hazard (89.)

    Kurz vor Ablauf der regulären Spielzeit hat Borussia ein weiteres Mal Pech. Nach dem Lattenknaller von Dahoud in der ersten Halbzeit, geht der Ball ein weiteres Mal an die Torumrandung. Buffon lenkt Hazards Schuss noch entscheidend an die Querlatte ab. Juventus kann sich erneut bei seinem Goalie bedanken.

  • 22:27

    Gladbach läuft die Zeit davon (83.)

    Ein Sieg wäre für die Borussen, die sich am Tabellen-Ende aufhalten, so wichtig. Die Deutschen sind um den entscheidenden Siegestreffer bemüht, haben aber noch kein Rezept gefunden, um die Juventus-Abwehr zu knacken.

  • 22:21

    Glanz-Parade von Buffon (77.)

    Riesen-Möglichkeit von Mönchengladbach. Raffael spielt den Ball hoch in den Sechzehner. Stindl kommt aus kurzer Distanz frei zum Kopfball, doch Buffon zeigt einen starken Reflex und wehrt mit dem Fuss ab. Eine wichtige Tat des 37-jährigen Juventus-Torhüters.

  • 22:16

    Eine rosa Wand (72.)

    Schuberts Team versucht die Überzahl-Situation auszunutzen läuft aber gegen eine stark stehende italienische Abwehr-Mauer an. Durch diese ist zurzeit kein Durchkommen. Zwingende Möglichkeiten gibt es in der 2. Halbzeit noch keine.

  • 22:12

    Xhaka prüft Buffon (68.)

    Der Borusse versucht es aus der Distanz. Sein Schuss dreht nach aussen – Buffon kann nur mit Mühe zum Eckball abwehren. Aus diesem macht das Heimteam aber zu wenig. Eine Tor-Chance bleibt aus.

  • 22:09

    Erster Wechsel (63.)

    Allegri bringt einen neuen Ball. Cuadrado kommt für Dybala ins Spiel. Weil sich dieser beim raus gehen viel Zeit lässt, sieht er die gelbe Karte.

  • 22:05

    Die Gäste geben nicht auf (61.)

    Wer denkt, dass Juventus zu zehnt nur noch hinten rein steht, wird von den Italienern eines besseren belehrt. Die Gäste halten sich regelmässig am Sechzehner der Borussen auf und erhalten einen Freistoss zu gesprochen. Dieser zirkelt Pogba über die Mauer – der Ball geht allerdings ins Aussennetz.

  • 22:02

    Platzverweis im dümmsten Moment (57.)

    Juventus ist zu Beginn der 2. Hälfte die offensivere Mannschaft. Die rote Karte gegen Hernanes kommt für Allegris Elf im dümmsten Moment und bietet den Borussen die Möglichkeit, den Tritt ins Spiel wieder zu finden.

  • 21:58

    Juventus nur noch zu Zehnt (53.)

    Hernanes sieht wegen eines Fouls an Gladbachs Dominguez die rote Karte. Der Juventus-Spieler geht mit gestreckten Beinen in den Zweikampf und hat keine Chance auf den Ball. Zu Recht wird Hernanes vom Platz verwiesen. Für Dominguez kann die Partie weiter gehen.

    Legende: Video Dafür gibt's Rot abspielen. Laufzeit 00:57 Minuten.
    Aus sportlive vom 03.11.2015.
  • 21:56

    Ein neues Juve? (51.)

    Die Pause scheint die Italiener gestärkt zu haben. Lichtsteiner und Co. haben das Spieldiktat nun übernommen. Moratas Abschluss im Sechzehner kann von den Gladbachern zum Corner geklärt werden. Dieser führt zu einem Eckball auf der anderen Seite, welcher von den Gästen aber ungenutzt bleibt.

  • 21:52

    Gefährlicher Schlenzer (47.)

    Ohne Ansatz zieht Pogba aus zirka 25 Metern ab. Was zunächst unspektakulär aussieht, wird doch noch gefährlich. Der Ball dreht sich zum Tor hin und fliegt nur knapp am Pfosten vorbei.

  • 21:49

    Es geht weiter (46.)

    Die 2. Halbzeit ist eröffnet. Die gleichen 22 Spieler stehen auf dem Feld. Bleibt es beim Unentschieden oder erkämpft sich ein Team den Sieg?

  • 21:43

    Halbzeit-Resultate:

  • 21:40

    Kurz Durchatmen

    Die ersten 45 Minuten sind um. Borussia fand besser ins Spiel, setze die Gäste aus Italien gleich unter Druck und erzielte in der 18. Minute durch Johnson die Führung. Juventus durfte sich zu diesem Zeitpunkt glücklich schätzen, nicht noch weiter zurückzuliegen. Dahoud oder auch Xhaka verpassten ein zweiter Tor nur knapp.

    Die «alte Dame» kämpfte sich zurück, stand im Mittelfeld besser und kam zu Möglichkeiten. Kurz vor der Pause fiel schliesslich der Ausgleich durch Lichtsteiner. Obwohl Mönchengladbach über weite Strecken das aktivere Team war, gehen die Teams mit einem 1:1 Unentschieden zum Pausen-Tee.

  • 21:34

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 03.11.2015 20:00 Uhr