So lief das CL-Viertelfinal-Hinspiel Porto-Bayern

Der FC Porto gewinnt überraschend das Viertelfinal-Hinspiel gegen den FC Bayern mit 3:1. Hier können Sie den Spielverlauf im Ticker nachlesen.

Jackson Martinez umkurvt Neuer und schiebt ein zum 3:1.

Bildlegende: Entscheidung Jackson Martinez umkurvt Neuer und schiebt ein zum 3:1. Keystone

CL-Viertelfinal: Porto - Bayern 3:1

Paris SG - Barcelona 1:3

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 22 :45

  • 22 :44

    PORTO GEWINNT GEGEN BAYERN MIT 3:1

    Der Aussenseiter gewinnt überraschend gegen Bayern München mit 3:1.

    Porto startete stark gegen nervös beginnende Gäste und ging durch 2 Treffer von Quaresma schnell 2:0 in Führung. Danach konnten die Bayern das Spiel beruhigen und kamen durch Thiago zum verdienten Anschlusstreffer. In der 2. Hälfte waren es dann wieder die Portugiesen, die zu mehreren Torchancen kamen. Bayern zeigte zu wenig Kreativität in der Offensive und steht nun im Rückspiel nächste Woche vor einer sehr schweren Aufgabe.

    Der FC Barcelona gewann auswärts in der anderen Partie gegen ein schwaches Paris SG mit 3:1 und ist nun mit einem Bein bereits im Halbfinale. Suarez avancierte mit einem Doppelpack zum Matchwinner für die Katalanen.

  • 22 :34

    Bayern-Sturmlauf bleibt aus (90.)

    Die Gäste drücken zwar aufs Porto-Tor, doch Chancen bleiben aus. Zu wenig kreativ spielt das Team von Guardiola heute. Im Rückspiel ist ein grosse Steigerung nötig.

  • 22 :31

    Letzter Wechsel bei Porto (85.)

    Doppeltorschütze Quaresma geht raus. Für ihn kommt Evandro. Es gibt stehende Ovationen für den Portugiesen.

  • 22 :29

    --> Paris - Barcelona: VAN DER WIEL VERKÜRZT AUF 1:3 (82.)

    Der holländische Verteidiger zieht von ausserhalb des Strafraums ab. Sein Schuss wird vom zuvor eingewechselten Mathieu unhaltbar abgelenkt. Goalie Ter Stegen hat keine Chance.

  • 22 :27

    --> Paris - Barcelona: SUAREZ MACHT ALLES KLAR (79.)

    Suarez entscheidet mit seinem 2. Treffer die Partie. Wieder ist es David Luiz, der vom Uruguayer getunnelt wird, bevor er den Ball unhaltbar für Sirigu ins rechte Lattenkreuz schlenzt. Wieder ein sehr schöner Treffer von Suarez.

  • 22 :22

    Nächster Wechsel beim Heimteam (79.)

    Der Algerier Brahimi verlässt das Spiel. Neu ins Spiel kommt der Portugiese Hernani. Brahimi hat vor allem in der 1. Hälfte sehr stark gespielt und das Publikum dankt es ihm mit lautem Beifall.

  • 22 :18

    Wechsel bei Porto (75.)

    Für den jungen Spanier Torres kommt der noch jüngere Portugiese Neves.

  • 22 :15

    --> Paris - Barcelona: SUAREZ-SOLO ZUM 2:0 FÜR BARCELONA (67.)

    Suarez baut die Führung für Barcelona mit einem schönen Dribbling weiter aus. Zuerst tunnelt er David Luiz und dann läuft er zwischen Marquinhos und Maxwell hindurch vors Tor. Dann schiebt er gekonnt an Sirigu vorbei und lässt dem Torhüter keine Chance. Ein herrlicher Treffer des Stürmers.

  • 22 :10

    MARTINEZ SCHIESST DAS 3:1 FÜR PORTO (65.)

    Boateng unterläuft einen langen Ball an der Strafraumgrenze. Der hinter ihm lauernde Jackson Martinez nimmt den Ball gekonnt an, umkurvt den zögerlich aus dem Tor kommenden Neuer und schiebt cool aus spitzem Winkel mit links ein zum 3:1.

    Video «Fussball: Champions League, Viertelfinal, FC Porto – Bayern München, 3:1 Jackson Martinez» abspielen

    Jackson erhöht auf 3:1

    1:17 min, vom 15.4.2015

  • 22 :05

    Freistoss für Porto (62.)

    Boateng foult Herrera an der Strafraumgrenze, doch der Freistoss bringt nichts ein. Die Flanke fliegt über Neuer ins Aus.

  • 22 :01

    Riesen Parade von Neuer (57.)

    Ein schöner Angriff des Heimteams über mehrere Stationen und am Schluss ist es Boateng, der mit einem Ablenker beinahe seinen eigenen Torhüter überwindet, nachdem Danilo den Ball in den Strafraum gespielt hat. Doch Neuer kann mit einer starken Reaktion den Treffer verhindern.

  • 21 :58

    Erster Wechsel bei den Bayern (56.)

    Götze verlässt das Spiel. Für ihn kommt Rode neu in die Partie.

  • 21 :57

    Alonso beinahe mit nächstem Ballverlust (52.)

    Wieder ist es Alonso, der um ein Haar als hinterster Mann den Ball verliert. Nur dank einer Grätsche in extremis kann er verhindern, dass Martinez wieder allein auf Neuer loslaufen kann.

  • 21 :51

    Die beiden Teams schenken sich nichts (48.)

    Bereits wieder einige aggressive Zweikämpfe in der 2. Hälfte. Die beiden Teams machen mit der groben Gangart weiter, wo sie in der ersten Hälfte aufgehört haben.

  • 21 :47

    Die 2. Hälfte läuft in Porto (45.)

    Die beiden Teams kehren unverändert auf den Platz zurück.

  • 21 :38

    Die erste Hälfte ist um (45.)

    Die Bayern liegen nach einem miserablen Start mit 1:2 in Rückstand. Das Team von Pep Guardiola wurde von den Portugiesen früh unter Druck gesetzt und zeigte sich in der Startphase ungewohnt nervös. Durch 2 katastrophale individuelle Fehler haben die Deutschen ihrem Gegner 2 Tore geschenkt. Danach wurden die Münchner ihrer Favoritenrolle langsam gerecht und rissen die Spielkontrolle an sich. Porto war dann hauptsächlich mit Verteidigen beschäftigt und der Anschlusstreffer durch Thiago war verdient. Man darf gespannt sein, ob Bayern das Spiel in der 2. Hälfte kehren kann.

    In der anderen Partie führt der FC Barcelona dank dem Treffer von Neymar auswärts mit 1:0 gegen Paris SG.

  • 21 :31

    Casemiros Kopfball geht über das Tor (44.)

    Brahimi tritt einen Freistoss von der rechten Seite. Der Ball dreht sich vom Tor weg und findet den Kopf von Casemiro. Der brasilianische Mittelfeldspieler kann den Ball aber nicht genügend drücken und köpft übers Tor.

  • 21 :22

    Bayern hat Partie nun unter Kontrolle (36.)

    Das Team von Guardiola hat sich vom nervösen Start erholt und spielt nun den gewohnten Ballbesitzfussball. Die Gäste gewinnen von Minute zu Minute mehr an Sicherheit und haben sich mittlerweile der aggressiven Spielweise von Porto angepasst. Sie sind nun klar die spielbestimmende Mannschaft auf dem Rasen.

  • 21 :21

    Alex Santos überrascht Neuer beinahe (35.)

    Alex Santos stürmt über links nach vorne und versucht zur Mitte zu flanken. Er trifft den Ball nicht richtig und die Flanke wird zum Torschuss. Neuer wird beinahe überrascht, kann den Ball aber im Nachfassen festhalten.

Sendebezug: SRF zwei, «sportlive», 15.04.2015, 20:00 Uhr