Titelverteidiger Bayern trifft auf Real Madrid

Die Auslosung für die Halbfinals der Champions League hat ein Duell zweier Fussballgiganten hervorgebracht. Titelverteidiger Bayern München trifft auf Real Madrid. Im zweiten Halbfinal messen sich Atletico Madrid und Chelsea.

Die Bayern-Spieler jubeln.

Bildlegende: Mission Titelverteidigung Auf dem Weg in den Final bekommen es die Bayern mit Real zu tun. Keystone

Der FC Bayern München trifft im Halbfinal der Champions League auf Rekordsieger Real Madrid. Der Titelverteidiger tritt zuerst auswärts an und geniesst im Rückspiel Heimrecht. Damit kommt es zur Neuauflage des Halbfinals von 2011/12. Damals bezwang Bayern die «Königlichen» auf dem Weg in den Final im eigenen Stadion in einem dramatischen Penaltyschiessen.

Bayerns gute Bilanz

Von bislang 5 Halbfinal-Duellen mit den Madrilenen konnte Bayern 4 für sich entscheiden. Einzig in der Saison 1999/2000 musste sich der Triple-Sieger Real Madrid mit dem Gesamtskore von 2:3 knapp geschlagen geben. In Anbetracht des aktuellen Saisonverlaufs dürfte die Partie zwischen den beiden Schwergewichten auch in diesem Jahr äusserst eng werden.

Bayern-Trainer Pep Guardiola kennt die «Königlichen» aus seiner Zeit in der Primera Division bestens. «Ich habe als Spieler und Trainer viele Male gegen sie gespielt. Die Stärke von Real Madrid ist die Qualität jedes einzelnen Spielers», lobte der frühere Barcelona-Coach den Gegner. Real-Coach Carlo Ancelotti gab das Lob zurück: «Der FC Bayern ist ein grosses Team.»

Atleticos Kräftemessen mit Chelsea

Im 2. Halbfinal treffen Atletico Madrid und Chelsea aufeinander. Die «Blues» treten zuerst auswärts an. Rund um die Auslosung hatte das angebliche Spielverbot für Atletico-Keeper Thibaut Courtois für hohe Wellen gesorgt. Der Belgier ist seit 2011 von Chelsea an die Madrilenen ausgeliehen. Gemäss einer bestimmten Vertragsklausel hätte Courtois gegen die Londoner nicht auflaufen dürfen.

Nun hat die UEFA aber ein Machtwort gesprochen. Demnach darf Atletico Madrid Courtois gegen den Champions-League-Sieger von 2012 einsetzen, ohne dafür eine Kompensationszahlung leisten zu müssen.

Video «CL: Highlights Real Madrid - Bayern München («sportlive»)» abspielen

Highlights Real Madrid - Bayern München («sportlive», 25.4.2012)

6:49 min, vom 26.4.2012