Vom «Gürki» zur gereiften Persönlichkeit

Roman Bürki ist in seinem zweiten Jahr in Dortmund endlich angekommen. Der Schweizer Keeper erntet Lob von allen Seiten.

Roman Bürki überzeugt in Dortmund derzeit auf der ganzen Linie.

Bildlegende: Tolle Form Roman Bürki überzeugt in Dortmund derzeit auf der ganzen Linie. Imago

Champions League, Dienstag, Sporting Lissabon gegen Borussia Dortmund. Die Gäste führen mit einem Rumpfteam 2:1, Sporting greift zunehmend verzweifelt an. Einer bleibt ruhig und souverän: Roman Bürki.

Video «Dortmund mit wichtigem Sieg bei Sporting Lissabon» abspielen

Spielbericht Sporting-Dortmund

4:35 min, vom 18.10.2016

Der Schweizer Keeper des BVB hält die 3 Punkte für Dortmund fest und legt damit ein weiteres Zeugnis seiner starken Entwicklung ab.

Das Lob der Experten

Vor wenigen Monaten noch als Unsicherheitsfaktor bezeichnet – und von der Boulevard-Zeitung Bild gar als «Gürki» betitelt – adelt ihn das Fachmagazin Kicker nun als «souveräne und nahezu fehlerlose Nummer 1», die in «ihrer Persönlichkeit gereift» sei.

Kleinere Bühne beim nächsten Auftritt

Ingolstadt statt Lissabon heisst es für Bürki am Samstag in der Bundesliga. Beim Tabellenletzten dürfte der Schweizer weniger Arbeit kriegen als am letzten CL-Abend. Und sollte es dennoch brennen vor Bürki, dürfte er auch im nächsten Spiel ruhig und souverän bleiben.