Weshalb diese missglückte Kampagne?

Der FC Basel ist ohne Sieg aus der Champions League ausgeschieden. Woran hat es gelegen? Ihre Meinung ist gefragt!

FCB-Verteidiger Adama Traore verliert den Luftkampf gegen Thomas Meunier von Paris St Germain.

Bildlegende: Der Gegner sprang meist höher FCB-Verteidiger Adama Traore verliert den Luftkampf gegen Thomas Meunier von Paris St-Germain. Reuters

12 Tore kassiert, nur 3 geschossen – der FC Basel hat in der Champions League weder offensiv noch defensiv wirklich überzeugen können. Klar ist: Wirklich überzeugend hat der FCB in keinem Mannschaftsteil gespielt. Doch auf welchen Positionen hat der Schweizer Meister am meisten gesündigt?

Welcher Mannschaftsteil hat am stärksten enttäuscht?

  • Goalie Tomas Vaclik zeigte in der CL zu wenige grosse Paraden

    2%
  • Die Verteidigung liess die gegnerischen Stürmer zu oft gewähren

    47%
  • Zu oft kamen zu wenig Impulse aus dem Mittelfeld

    16%
  • Die Stürmer waren schlicht zu wenig treffsicher

    35%
  • 2011 Stimmen wurden abgegeben

Video «Heusler stärkt Fischer den Rücken» abspielen

Was FCB-Präsident Heusler zur Trainerfrage sagt

0:38 min, vom 6.12.2016

Nach dem sang- und klanglosen Ausscheiden werden die Diskussionen um Trainer Urs Fischer in Basel intensiver geführt werden – eigentlich grotesk, führt der FCB die Super League doch mit 12 Punkten Vorsprung auf den ersten Verfolger YB an.

Die europäischen Ziele aber hat Fischer in seinen 2 Jahren in Basel verpasst.

Ist Urs Fischer noch der richtige Trainer für Basel?

  • Ja, wer die Liga derart dominiert, macht nicht viel falsch

    37%
  • Nein, Fischer ist nicht mehr der richtige Trainer für Basel

    63%
  • 2191 Stimmen wurden abgegeben

Ein heiss diskutiertes Thema ist in (Basler) Fankreisen auch, ob die fehlende nationale Konkurrenz in der Super League einen Einfluss auf Basels schwaches Abschneiden in der Champions League hatte.

Fehlt Basel die Konkurrenz in der Super League?

  • Ja, würde der FCB in der SL stärker gefordert, wäre er besser

    73%
  • Nein, Basels Dominanz in der Schweiz hat keinen Einfluss auf die CL

    27%
  • 2249 Stimmen wurden abgegeben

Möchten Sie Ihre Meinung begründen? Schreiben Sie im Kommentarfeld, woran der FCB in dieser CL-Kampagne Ihrer Meinung nach gescheitert ist!