YB spielt gegen Dynamo Kiew um die Königsklasse

Die Berner Young Boys müssen die Hürde Dynamo Kiew nehmen, um ihre Träume in der Champions League aufrecht zu erhalten. Ein happiges Los.

Adi Hütter.

Bildlegende: Adi Hütter Der YB-Coach steht vor einer schwierigen Aufgabe. Keystone

Dem ungesetzten YB ist für die 3. Qualifikationsrunde Dynamo Kiew zugelost worden. Somit erwischten die Berner bei der Ziehung des so genannten «Ligawegs» in Nyon den nach Papierform schwerstmöglichen Gegner.

Video «Gefährlich: Kiews Jarmolenko (gegen Thun)» abspielen

Gefährlich: Kiews Jarmolenko (gegen Thun)

0:34 min, vom 14.7.2017

Zur Auswahl wären weiter Ajax Amsterdam, Viktoria Pilsen, ZSKA Moskau und der FC Brügge gestanden. Die Ukrainer verfügen über den höchsten Koeffizienten dieses Quintetts. Die vergangene Meisterschaft beendeten sie hinter Schachtar Donezk auf Rang 2.

Die Nummer 2 der Super League tritt am 25./26. Juli zuerst auswärts gegen den 15-fachen Meister an, das Rückspiel findet Anfang August statt. Die Young Boys verpassten die europäische Eliteklasse in bisher vier Anläufen stets.

Kann sich YB gegen Dynamo Kiew durchsetzen?

  • Ja

    51%
  • Nein

    49%
  • 2152 Stimmen wurden abgegeben

Sion spielt im Baltikum

Der FC Sion muss in der 3. Europa-League-Quali-Runde in Lettland oder Litauen antreten. Am 27. Juli und 3. August geht es gegen FK Liepaja oder Suduva, wobei Sion als Gesetzter zuerst auswärts spielt.

Sollte Luzern das 0:2-Handicap gegen Osijek wettmachen, steht in der 3. Runde ein Duell gegen die PSV Eindhoven auf dem Programm.