Zum Inhalt springen

Champions League Zum Barça-Zauber: Hühnerhaut-Momente aus aller Welt

Barcelona hat im CL-Achtelfinal-Rückspiel gegen Paris SG die wohl grösste Aufholjagd der Geschichte hingelegt. Die Welt reagiert dementsprechend.

Barcelona-Fans
Legende: Unbändiger Jubel Nach dem 6:1-Sieg Barcelonas waren auch Laternenpfähle nicht mehr sicher vor den Fans. Keystone
  • «Historischer Schiffbruch» (französische l'Equipe)
  • «Noch nie gesehen» (spanische El Pais)
  • «Wundersieg» (deutscher Spiegel)
  • «Das grösste Comeback aller Zeiten» (englischer Mirror)

Die internationale Presse überbietet sich gegenseitig mit Superlativen zur sagenhaften Wende Barcelonas gegen Paris.

Wie so oft gilt aber auch hier: Bilder sagen mehr als Worte. Speziell dann, wenn sie noch mit epischer «My heart will go on»-Musik unterlegt sind:

Nach diesem Treffer von Sergi Roberto in der 95. Minute explodierte das Camp Nou:

Auch vor den Fernsehern gab es kein Halten mehr:

Da wurde auch jede journalistische Neutralität in den Wind geschossen:

Das beste Spiel, das ich je gespielt habe.
Autor: Neymar
  • Das ist der Neymar, der innert sieben Minuten zwei Treffer erzielt und Sergi Robertos Entscheidung vorbereitet hat.
  • Das ist der Neymar, der gemäss einer spanischen Radiostation drei Tage vor dem Rückspiel mit seinen Teamkollegen gewettet hat, dass er zwei Tore erzielen werde.
  • Das ist aber auch der Neymar, der kurz vor dem Traum-Comeback so gegen Marquinhos eingestiegen ist:

Legende: Video Neymar bleibt hängen und tritt nach abspielen. Laufzeit 0:35 Minuten.
Vom 09.03.2017.

A propos Wetten: Die deutsche Fussballlegende Bernd Schuster soll am Donnerstagmorgen im Studio eines spanischen Radiosenders im Tanga erschienen sein – er hatte gegen eine Wende der Katalanen gewettet.

Und ein Wow-Fact zum Schluss: Ab der 85. Minute (bis zum Abpfiff zehn Minuten später) spielte die gesamte Mannschaft von PSG vier Pässe, drei davon direkt beim Anstoss.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 08.03.2017, 20:10 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von M. Kaiser (Klarsicht)
    Die Franzosen spielten die letzten 10 Min gar nicht mehr -sie verharrten in Schockstarre und mit Schiris Hilfe gelang den Spaniern der Lucky Punch ! Dieses 6:1 lag derart gefahrvoll in der Luft und war in den letzten Sekunden kurz vor der Passabgabe voraussehbar . Hoffe nur dass nicht einige Anhänger der PSG einen Herzschaden und Gemütsschaden erlitten haben .
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von S. Richter (Gerechtigkeit)
    Also ich mag eigentlich Real Madrid lieber als Barca. Aber hier habe ich mich gefreut ein solche Wende, ein solch grosser Moment im Mannschftssport zu erleben und habe mich auch für Barca gefreut. Wenn sich die restlichen Farvoiten durchsetzen, nämlich Juve, Atlêtico, ManCity und EL-Titelhalter Servilla können sich alle Fussballfans auf sehr klangvolle Spiele im 1/4 freuen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen