Brasilien-Japan: Duell der WM-Teilnehmer

Am Samstagabend um 21:00 Uhr MEZ eröffnen Gastgeber Brasilien und Japan in Brasilia den 9. Confederations Cup. Vor allem die «Seleçao» steht dabei unter Druck - die Fans erwarten einen Sieg.

Video «Fussball: Brasilien vor dem Confed Cup («sportaktuell»)» abspielen

Brasilien vor dem Confed Cup («sportaktuell»)

2:20 min, vom 14.6.2013

Der jüngste 3:0-Erfolg im Testspiel gegen Frankreich hat in Brasilien Begehrlichkeiten geweckt. Die Fans am Zuckerhut glauben wieder mehr an ihre Lieblinge, die in den letzten Monaten und Jahren die frühere Lockerheit und Spielfreude auf dem Platz hatten vermissen lassen.

Vor dem Auftakt-Match am Samstag in Brasilia gegen den 5-fachen Confed-Cup-Teilnehmer Japan warnen indes die Protagonisten vor zu hohen Erwartungen: «Wir sind noch nicht soweit», meint beispielsweise Fussball-Ikone Pelé.

Japan mit Selbstvertrauen

Japan dürfte ein unbequemer Gegner sein. Dem in Bestbesetzung antretenden Asien-Meister 2011 mangelt es nicht an Selbstvertrauen: Vor 10 Tagen qualifizierte sich «Nippon» dank einem 1:1 gegen Australien als 1. Team neben Gastgeber Brasilien für die WM im kommenden Jahr.

Japan wird versuchen, Brasilien mit Bundesliga-Power in die Knie zu zwingen. Nicht weniger als 8 Deutschland-Legionäre stehen im Kader.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Das Schweizer Fernsehen ist beim Confederations Cup hautnah mitdabei. Das Eröffnungsspiel zwischen Brasilien und Japan gibt es am Samstagabend 20.45 live auf SRF zwei und im Livestream.

Conferderations Cup