Zum Inhalt springen

Confederations Cup Brasilien und die schlechten Erinnerungen an Mexiko

Brasilien bietet sich beim Confed Cup die Chance, mit einem Sieg im zweiten Gruppenspiel in Fortaleza gegen Mexiko (20:45 Uhr live auf SRF zwei) die Halbfinal-Qualifikation perfekt zu machen. Die Mexikaner erwiesen sich für die «Seleçao» aber immer wieder als Stolperstein.

Im Olympia-Final hatten die Brasilianer (Marcelo, hinten) gegen die Mexikaner (Hieram Mier) das Nachsehen.
Legende: Letztes Duell Im Olympia-Final hatten die Brasilianer (Marcelo, hinten) gegen die Mexikaner (Hieram Mier) das Nachsehen. EQ Images

«Seit mehr als zehn Jahren machen sie uns das Leben schwer», äusserte sich Brasilien-Coach Luis Felipe Scolari zu Gegner Mexiko. So konnte die «Seleçao» von den 14 Duellen seit 1999 nur 3 gewinnen (bei 3 Unentschieden).

Am besten in Erinnerung dürfte die 1:2-Niederlage im Olympia-Final 2012 sein. Von einer Revanche will Stürmerstar Neymar aber nichts wissen: «Das ist ein anderer Wettbewerb, eine andere Mannschaft, ein anderer Augenblick.» Nach dem 3:0 gegen Japan wäre der Gastgeber mit einem weiteren Sieg für die Halbfinals qualifiziert.

Mexiko mit dem Rücken zur Wand

Mexiko steht nach dem 1:2 gegen Italien bereits unter Druck: Eine weitere Niederlage bei einem gleichzeitigen Sieg Italiens gegen Japan würde das Out bedeuten. «Wir müssen trotzdem versuchen, die Ruhe zu bewahren», sagte Verteidiger Francisco Rodríguez.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie das Spiel zwischen Brasilien und Mexiko ab 20:45 Uhr live auf SRF zwei oder im Livestream.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.