Portugal mit Ronaldo am Confed Cup

Mit Weltfussballer Cristiano Ronaldo, aber ohne Bayern-Profi Renato Sanches nimmt Europameister Portugal die Vorbereitung für den Confederations Cup in Russland auf.

Cristiano Ronaldo

Bildlegende: Der Captain ist dabei Cristiano Ronaldo unterstützt seine Farben am Confed Cup. EQ Images

Beim Ende Juni beginnenden Confederations Cup wird Portugal auf Cristiano Ronaldo zählen können. Bayerns Youngster Renato Sanches dagegen figuriert nicht im 24-Mann-Aufgebot des Schweizer Gruppengegners in der laufenden WM-Qualifikation.

Nationaltrainer Santos muss zum Ablauf der Frist für die Bekanntgabe des endgültigen Confed-Cup-Kaders am 31. Mai einen Namen streichen. Überraschend nicht nominiert ist Stürmer Éder. Der 29-Jährige von OSC Lille hatte in der Verlängerung des EM-Finals das 1:0-Siegtor gegen Gastgeber Frankreich erzielt.

Alle Spiele auf SRF

Die Portugiesen treffen beim Turnier in Russland (17. Juni bis 2. Juli) in der Gruppe A auf den Gastgeber sowie auf Neuseeland und Mexiko. SRF bietet einen Rundum-Service der WM-Hauptprobe: Sämtliche Spiele werden im Fernsehen und im Livestream auf Desktop und in der Sport App übertragen.