Zum Inhalt springen

Confederations Cup Uruguay bereitet das Schützenfest vor

Für Uruguay ist die Ausgangslage vor dem letzten Gruppenspiel klar: Gegen die Amateure aus Tahiti muss die «Celeste» mit 8 Toren Differenz gewinnen, um sicher im Halbfinal zu stehen. Eine durchaus realisierbare Vorgabe.

Luiz Suarez und Diego Forlan sind bereit, Uruguay in die Halbfinals zu schiessen.
Legende: Goalgetter unter sich Luiz Suarez und Diego Forlan sind bereit, Uruguay in die Halbfinals zu schiessen. Keystone

Uruguay befindet sich in einer komfortablen Ausgangslage: Während Nigeria, das ebenfalls drei Punkte ausweist, gegen Welt- und Europameister Spanien (6 Punkte) antreten muss, dürfen die Südamerikaner zum Abschluss der Gruppenspiele gegen Tahiti ran.

«Wir haben einen grossen Schritt Richtung Halbfinal gemacht, aber wir sind noch nicht drin», mahnt Uruguay-Coach Oscar Tabarez. 8 Tore Differenz sind gefordert, um nicht vom Resultat des anderen Spiels abhängig zu sein.

Forlan und Suarez im Torschützen-Duell

Tahiti, das in seinen zwei Spielen 16 Tore kassierte, muss das Schlimmste befürchten. Zwei dürften bei Uruguay besonders motiviert sein, ihr Tor-Konto nach oben zu schrauben: Diego Forlan (34 Tore) und Luiz Suarez (33) duellieren sich um die Spitze im nationalen Torschützen-Ranking.

Nicht mit von der Partie ist der gelb-gesperrte Uruguay-Captain Diego Lugano.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Peter, Luzern
    nun, die Schweiz würde gegen die Nr. 220 oder so der Fifa-Weltrangliste bestimmt nicht mehr wie 1 Tor schiessen, und auch das, wenn überhaupt, wenn der Torhüter von Tahiti bereits in der Kabine sitzt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Fabio Del Bianco, Spiez
    Das sogenannte "Crux-Spiel" in dieser Gruppe hieß "Nigeria-Uruguay". Da die Urus 2-1 gewonnen haben, werden sie auch ins Halbfinal kommen. Wie bitte soll den Nigeria zu Punkten gegen Spanien kommen?! Die Spannung in dieser Gruppe, besteht nur noch rein theoretisch. Im übrigen glaube ich nicht, dass Uruguay 8 Tore schießen wird. Soviel werden`s nicht(tippe auf 5-0). Ich für meinen Teil, GENIESSE noch mal 90 Minuten das Team aus Tahiti! Aloha!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Juha Stump, Zürich
      Obwohl der für den Fussball positive Stolz der Spanier es nicht zulässt, dieses Spiel nicht auch zu gewinnen, vermute ich, dass sie etwa zur Hälfte Reservespieler auflaufen lassen - auch das wird noch zum Sieg reichen. Was die Urus betrifft, glaube ich auch nicht, dass sie gegen Tahiti so hoch gewinnen wie die Spanier, zumal sie sich während des Spiels über die anderen informieren können. Zudem haben die Tahitianer in den beiden ersten Spielen auch taktisch wohl schon etwas gelernt.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen