Uruguay bereitet das Schützenfest vor

Für Uruguay ist die Ausgangslage vor dem letzten Gruppenspiel klar: Gegen die Amateure aus Tahiti muss die «Celeste» mit 8 Toren Differenz gewinnen, um sicher im Halbfinal zu stehen. Eine durchaus realisierbare Vorgabe.

Luiz Suarez und Diego Forlan sind bereit, Uruguay in die Halbfinals zu schiessen.

Bildlegende: Goalgetter unter sich Luiz Suarez und Diego Forlan sind bereit, Uruguay in die Halbfinals zu schiessen. Keystone

Uruguay befindet sich in einer komfortablen Ausgangslage: Während Nigeria, das ebenfalls drei Punkte ausweist, gegen Welt- und Europameister Spanien (6 Punkte) antreten muss, dürfen die Südamerikaner zum Abschluss der Gruppenspiele gegen Tahiti ran.

«Wir haben einen grossen Schritt Richtung Halbfinal gemacht, aber wir sind noch nicht drin», mahnt Uruguay-Coach Oscar Tabarez. 8 Tore Differenz sind gefordert, um nicht vom Resultat des anderen Spiels abhängig zu sein.

Forlan und Suarez im Torschützen-Duell

Tahiti, das in seinen zwei Spielen 16 Tore kassierte, muss das Schlimmste befürchten. Zwei dürften bei Uruguay besonders motiviert sein, ihr Tor-Konto nach oben zu schrauben: Diego Forlan (34 Tore) und Luiz Suarez (33) duellieren sich um die Spitze im nationalen Torschützen-Ranking.

Nicht mit von der Partie ist der gelb-gesperrte Uruguay-Captain Diego Lugano.

Resultate