Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

In der Conference League Exotische Quali-Gegner für Basel und YB

Der FCB muss in der 2. Quali-Runde nach Gibraltar oder Nordirland, YB reist in den Kosovo oder nach Lettland.

Alex Frei
Legende: Will mit seinem Team in die Conference League FCB-Trainer Alex Frei. Keystone / GEORGIOS KEFALAS

Die Auslosung in Nyon hat für die Schweizer Klubs die erwartet unbekannten Namen ergeben. Der FC Basel trifft in der 2. Qualifikationsrunde auf den Sieger der Begegnung zwischen dem FC Bruno's Magpies aus Gibraltar oder dem Crusaders FC aus Nordirland.

Für YB geht es in den Süden oder Nordosten: Die Berner messen sich mit dem SC Gjilani aus dem Kosovo oder dem FK Liepaja aus Lettland. Hin- und Rückspiele finden am 21. und 28. Juli statt. Während Basel zuerst zuhause antritt, bestreitet YB seine erste Partie auswärts. Die definitiven Gegner der Schweizer Klubs werden am 14. Juli bekannt. Challenge-Ligist Vaduz trifft zuerst auswärts auf den FC Koper aus Slowenien.

Überstehen Basel und YB die 2. Runde, warten noch zwei weitere Hürden bis zur Gruppenphase. In der 3. Qualifikationsrunde steigt auch Cupsieger Lugano ins Geschehen ein. Die Auslosung dieser Runde findet am 18. Juli statt.

Video
Archiv: Berauschendes Lugano stürmt zum Cupsieg
Aus Sport-Clip vom 15.05.2022.
abspielen. Laufzeit 8 Minuten 53 Sekunden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen
%}

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Martin Gebauer  (Mäde)
    Wenn ich FCB sehe und höre kommt mir folgendes in den Sinn: Jede Obe dien mer bätte, liebe Gott syg doch e Nätte, gib im FCB dr Säge und erlös is vom Dääge. Alt, aber immer noch treffend.
    1. Antwort von Josef Graf  (Josef Graf)
      Herr Gebauer, jedes Mal, wenn ich etwas sehe, das Sie über den FCB schreiben, kommt mir Folgendes in den Sinn: Dieser Züri-Südkurven-Fan muss panische Angst davor haben, dass Basel den FC Zürich wieder übertrumpfen könnte. In seiner Not greift er jetzt sogar auf einen "Schnitzelbangg" der Dipflischysser aus dem Jahr 2014 zurück.
  • Kommentar von Josef Graf  (Josef Graf)
    Seit wann gelten Gibraltar, Kosovo, Nordirland und Lettland allesamt als exotisch? Es handelt sich ja um drei Länder in Europa und eine ebenfalls in Europa liegende britische Provinz. Würde man den Cupsieger aus Liechtenstein auch als exotisch bezeichnen, wenn er als möglicher Gegner von YB oder dem FCB ausgelost worden wäre?
  • Kommentar von Rolf Hermann  (Raffi)
    "FC Bruno's Magpies". Der ist nicht schlecht der Name, tönt wie eine Kneipen Mannschaft:-)