Zum Inhalt springen

EM-Qualifikation EM-Quali: Punktabzug und Geisterspiele für Kroatien

Kroatien ist wegen der Hakenkreuz-Affäre in der EM-Qualifikation mit einem Punktabzug bestraft worden. Dieses Urteil fällte die Disziplinarkommission der UEFA am Donnerstag in Nyon.

Ein Hakenkreuz auf Rasen.
Legende: Symbol des Anstosses Das Hakenkreuz auf dem Spliter Rasen. IMAGO

Neben dem Punktabzug muss das Team von Trainer Niko Kovac zudem zwei Geisterspiele absolvieren. Daneben wurde der kroatische Fussvallverband zu 100'000 Euro Strafe verurteilt und darf keines der verbleibenden Qualifikationsspiele in Split austragen.

In der Gruppe H bleibt Kroatien trotz des Punktabzugs mit 13 Zählern Leader. der Verband kann innert drei Tagen gegen den Entscheid Rekurs einlegen.

Aufgesprühtes Hakenkreuz

Kroatien hatte am 12. Juni gegen Italien 1:1-Unentschieden gespielt. Vor dem Spiel hatten kroatische Fans den Rasen im Poljud-Stadion in Split so mit Chemikalien präpariert, dass sich ein viele Meter grosses Hakenkreuz abzeichnete.

Bereits das Heimspiel gegen die Squadra Azzurra hatte vor leeren Rängen stattgefunden, weil kroatische Fans gegen Norwegen Ende März (5:1) rassistisch ausfällig geworden waren.

2 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Peter Garcia, Winterthur
    Die UEFA blamiert sich einmal mehr mit einer politischen / populistischen Entscheidung, die jeder Grundlage an Recht und Gerechtigkeit entbehrt. Bestraft wird die Kroatische Mannschaft, obwohl diese nichts Unrechtes getan hat. Aber Hauptsache man findet jeweils irgendeinen Sündenbock zum Bestrafen, weil die echten Täter nicht erwischt werden. Ab jetzt werden natürlich immer mehr Auswärtsfans Hakenkreuze beim Gegner auf den Platz malen und ähnliches, um so Punktabzüge zu provozieren.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von ich, schweiz
      Ja genau, wil uswärtsfans so guet ufs feld chemed ohni vo de securitys z gstoppt werde und vorem spiel wlmer das spraye müsst chemeds scho gar ned ine
      Ablehnen den Kommentar ablehnen